Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 08.12.2017


Handball

Schwaz siegte mit 34:26

© gepaDie Schwazer Handballer rund um Michael Miskovec (l.) meldeten sich mit einem Sieg gegen West Wien eindrucksvoll zurück.Foto: gepa



Ein echter Befreiungsschlag gelang Sparkasse Schwaz Handball Tirol am Donnerstag in der Osthalle. Gegen West Wien feierten die Knappenstädter einen verdienten 34:26 (14:14)-Heimerfolg und gaben ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Topscorer war Kapitän Alexander Wanitschek (acht Treffer).

Aber auch viele junge Spieler zeigten auf. Trainer Raul Alonso: „In den letzten zehn Minuten, als Pyshkin Rot sah, waren wir sicher das jüngste Team der ganzen Liga!“ Für den Spanier war der Sieg eine „überragende Leistung“ nach zuletzte mageren Ergebnissen. In der Bundesliga geht Innsbruck am Freitag in Bärnbach/Köflach (Stmk.) auf Punktejagd. (ben)




Kommentieren