Letztes Update am Mo, 25.12.2017 14:04

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UPC Cup

Der Fußball-Christbaum steht in zwei Innsbrucker Hallen

Alle Jahre wieder: Zwischen Weihnachten und Silvester (26. bis 30.12) geht der UPC-Nachwuchshallencup in seine bereits 33. Auflage.

© zeitungsfoto.atDie Jüngsten spielen wieder in der Leitgebhalle.



Von Tobias Waidhofer

Innsbruck – Als Herbert Lener 2016 mit dem Sportehrenzeichen der Stadt Innsbruck ausgezeichnet wurde, betonte Innsbrucks Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer die Bedeutung eines Projekts, das so etwas wie das „Baby“ des umtriebigen Union-Innsbruck-Obmanns darstellt: der UPC-Nachwuchscup, den die Bürgermeisterin in ihrer Laudatio sogar in einem Atemzug mit dem Bergisel-Springen erwähnte.

Bereits zum 33. Mal steigt das größte Fußball-Hallennachwuchsturnier in den Tagen zwischen Weihnachten und Silvester (26. bis 30. Dezember) in der Leitgebhalle und der Sporthalle Hötting-West. Über 150 Teams werden diesmal in sieben Altersklassen (U9, U10, U11, U12, U13, U14 U15) um den Turniersieg kämpfen. „Die Anzahl der Mannschaften spricht für die Qualität des Turniers“, resümiert Organisator Lener, der sich besonders über die vielen „auswärtigen Teams“ freut. „Die bereichern das Turnier und wollen sich Innsbruck anschauen.“ Der Besuch eines HCI-Spiels, eine Führung auf der Berg­iselschanze oder ein Spaziergang in Seefeld – viel­e Kinder und ihre Eltern nutzen das viertägige Turnier auch für ein touristisches Programm.

Organisator Herbert Lener ist zwischen Weihnachten und Neujahr im Dauer-Stress.
- zeitungsfoto.at

Im Mittelpunkt steht aber natürlich der Sport. Und da werden besonders die Finalspiele, in denen jeder Spieler einzeln samt epischer Einlaufmusik aufs Parkett gerufen wird, die Augen der Kicker-Talente zum Leuchten bringen. Das könnte auch bei den Siegerehrungen möglich sein, schließlich wird es an allen Turniertagen prominente Gratulanten geben. Unter anderem hat sich Ex-Teamspieler und TT-Kolumnist Thomas Pichlmann angesagt.

Für Lener und sein Union-­Team werden es wie immer intensive Tage, die erst am Abend des 30. Dezember enden, wenn die Sporthalle Hötting-West ihre Tore schließt ...

UPC-Nachwuchscup in Zahlen

Dienstag, 26. Dezember: U10 (8.30 Uhr, Leitgebhalle, Finale ca. ab 19.05 Uhr), U11 (10 Uhr, Hötting-West, Finale ca. ab 18.30 Uhr).

Mittwoch, 27. Dezember: U9 (9.30 Uhr, Leitgebhalle, Finale ab 16.45 Uhr), U12 (8.30 Uhr, Hötting-West, Finale ab 19.05 Uhr).

Donnerstag, 28. Dezember: U13 (8.30 Uhr, Hötting-West, Finale ab ca. 19.05 Uhr).

Freitag, 29. Dezember: U14 (9 Uhr, Hötting-West, Finale ab ca. 18.14 Uhr).

Samstag, 30. Dezember: U15 (9 Uhr, Hötting West, Finale ab ca. 18.14 Uhr).