Letztes Update am Mi, 09.05.2018 09:07

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis

IEV- und Wörgl-Damen servieren höchstklassig

Auftakt zur Tennis-Bundesliga mit unterschiedlichen Zielen und alten Bekannten: Insgesamt treten neun Tiroler TTV-Teams national an.

© KristenMit einem Totenkopf auf der Stirn und dem Ball im Auge: Iris Haider-Maurer startet in ihre 15. Saison für den TK IEV.



Von Robert Ullmann

Innsbruck – Seit drei Jahren ist sie verheiratet. „Glücklich verheiratet“, betont Iris Haider-Maurer. Eng verbunden ist sie (noch immer) mit dem Tennissport. Im Besonderen mit dem TK IEV MED-EL. Seit 14 Jahren schon; in einer punktebringenden Liaison. Scheinbar ohne Ablaufdatum. 54 Einzelsiege eroberte sie bisher für den Traditionsclub. Auch in der diesjährigen Bundesligasaison steht die inzwischen 30-Jährige im Aufgebot des Tiroler Erstliga-Clubs. Haider-Maurer spricht im Gegensatz zu Mannschaftsführerin Martine Stauder („Wir wollen ins obere Play-off“) vom realistischen Ziel „Klassenerhalt“. Und vom „in der Mitte mitspielen“. Erste Aufschlüsse bringt die Doppelrunde (Donnerstag

Samstag) mit den Auswärtsbegegnungen in Wiener Neustadt und Klosterneuburg, wobei die IEV-Riege ohne Veronika Sepp-Zweckmair (Knöchelblessur) antreten wird. Stauder: „Auf dem Papier sind wir in Wiener Neustadt Außenseiter, in Korneuburg Favorit.“

Wie immer zurückhaltend in den Prognosen gibt sich Wörgls Damen-Coach Stefan Schneck. „Rein spielerisch dürften wir heuer schwächer sein“, meinte er. „Wir wollen aber den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga schaffen“. Nachsatz: „Aber nicht um jeden Preis.“ Nach der spielfreien ersten Runde des Grunddurchgangs steht das Heimspiel am Samstag gegen den GAK auf dem Wörgler Spielplan. „Ein vorverlegtes Abstiegsderby, bei dem ich vorne stark aufstellen muss.“ Bitterer Nachsatz: „Weil in Sachen Plätze noch immer nichts entschieden ist, kann es sein, dass es die letzte Saison für das Bundesligateam werden wird.“

Optimismus regiert in den Reihen des TC Kufstein. Nach jahrelanger Absenz weht heuer auf der Tennisanlage wieder Oberhausluft. Das Damenteam aus der Grenzstadt eröffnet nach dem spielfreien Feiertag den Bundesligareigen in der zweithöchsten Spielklasse mit der Begegnung gegen Steyr. „Wir haben keine großen Ziele, allein die Teilnahme an dieser Liga dürfte für das Team, das sich dreimal den Tiroler Mannschaftstitel sicherte, Belohnung und neue Motivation sein“, sagt Mannschaftsführer Markus Erler, der den deutschen Spielerinnen aus dem grenznahen Bereich vertraut.

Einen Schritt weiter Richtung „Tiroler Team“ ging der TC Telfs mit der Verpflichtung von Matthias Haim. Ob sich mit der Neuverpflichtung auch die Spielstärke steigert, darüber breitete der neue Sportliche Leiter Manfred Riess den Mantel der Ungewissheit. „Schwer zu sagen“, meinte er, „wenn’s gut läuft, können wir an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga vorne mitspielen.“

TTV-Teams in der Tennis-Bundesliga

Damen, 1. Bundesliga: 1. Runde Gruppe B, Donnerstag, 11 Uhr: Wiener Neustadt – IEV MED-EL; Gruppe A: TC Wörgl spielfrei; 2. Bundesliga: Kufstein spielfrei. Herren, 2. Bundesliga: St. Margarethen – TC Telfs.

Damen, 1. Bundesliga:

2. Runde, Samstag, 11 Uhr: TC Wörgl – GAK-Tennis; Klosterneuburg – IEV MED-EL; 2. Bundesliga, TC Kufstein – ATSV Steyr; Herren, 2. Bundesliga: TV Hochwolkersdorf – TC Telfs.

Weitere Termine:

Samstag, 19. Mai, Montag 21. Mai, Samstag 26. Mai; 1. BL-Unteres Play-off und 2. Bundesliga: Do. 31. Mai, Samstag 2. Juni, Samstag, 9. Juni, Samstag 16. Juni (nur 2. BL).

Senioren, Herren (11 Uhr):

45+, Gr. B, 2. Runde, Do.: Klagenfurt – TK IEV MED-EL; 3. Runde, Sa: IEV – TC Eibiswald. 55+, Gr. B, 2. Runde, Do.: TC Sparkasse Kramsach – Neumarkt; 3. Rd., Sa.: Kramsach – Villach. Weitere Spieltermine: Samstag 26. Mai, Donnerstag, 31. Mai. 65+, Gr. B, 2. Runde, Do.: TK IEV spielfrei; Weitere Termine: Do. 17. Mai, Do. 24. Mai, Do. 31. Mai.

Senioren, Damen (11 Uhr):

35+, Gr. A, Do.: TC Wörgl – Feldkirch; Gr. B: TC Lienz – Post Graz;, 3. Runde, So.: Schanze

Eden – TC Wörgl, Deutsch Wagram – TC Lienz; weitere Termine: So. 27. Mai, Do. 31. Mai. 45+, Gr. A: mit TC Kitzbühel; Termine von 26. August bis 9. Sep.




Kommentieren


Schlagworte