Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 31.01.2019


Bezirk Kufstein

Brixlegger Leichtathleten brillierten in Innsbruck

Stolz auf ihre Leistung: die Mannschaft des BSV mit ihrem Betreuer Gernot Knittelfelder

© Reisigl-MoserStolz auf ihre Leistung: die Mannschaft des BSV mit ihrem Betreuer Gernot Knittelfelder



Brixlegg, Innsbruck – Die jüngsten Brixlegger Leichtathleten zeigten beim Kids Cup in Innsbruck groß auf. Den obersten Platz am Podest hatte Emma Mähr für sich gepachtet – sie gewann drei Bewerbe. Julia Pichler wurde sowohl im Ballstoß als auch im 60-Meter-Sprint Dritte. Auch Julia Richter schaffte es in allen Bewerben aufs Stockerl.

Ebenfalls einen Sieg erzielte Raphael Kuppelwieser mit neuer persönlicher Bestleistung im Weitsprung von 3,92 Metern. Im 60-Meter-Lauf der U12 musste er sich nur um eine Hundertstelsekunde dem Lienzer Sieger geschlagen geben. In der U14-Klasse wurden parallel zum Kids Cup die Tiroler Meisterschaften ausgetragen. Im Kugelstoßen ließ Julia Moser die Zweitplatzierte mit 70 Zentimetern Abstand hinter sich und kam auf 9,22 Meter. Sie durfte sich über ihren ersten Tiroler Meistertitel freuen. Knapp an einer Medaille schrammte Jonas Astner vorbei, im 60-Meter-Lauf lieferte er die Bestzeit von 8,82 Sekunden. (TT)