Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 09.05.2019


Boxen

Die Italiener kommen: Harte Boxduelle auf der Festung Kufstein

Bei der Boxnacht in Kufstein will Oluwaseum Salamie (rot/BC Unterberger) morgen (19.30 Uhr) seine Schlagkraft ausspielen.

© BC UnterbergerBei der Boxnacht in Kufstein will Oluwaseum Salamie (rot/BC Unterberger) morgen (19.30 Uhr) seine Schlagkraft ausspielen.



Die Festung Kufstein soll einmal mehr die Boxer des BC Unterberger Wörgl zu Höchstleistungen anspornen. Bei der dritten Auflage der Boxnacht steigen morgen (19.30 Uhr) nach den Bayern und einer Auswahl aus Istanbul heuer erstmals die Italiener in den Ring. Tirols Urgestein Rainer Salzburger freut sich auf „ein gewaltiges Box-Feuerwerk", die Kämpfer aus Mailand zählen zu den besten aus Italien.

Mit einigen Leih-Boxern wollen die Tiroler den Azzurri Paroli bieten: Mit den österreichischen Staatsmeistern Dominik Porta, Achmed Hagag, Edin Avdic und Max Maier müsste das auch gelingen, meint Rainer Salzburger zuversichtlich. In einem Damenkampf im Federgewicht über drei Runden trifft die Kundlerin Melanie Horn auf die wieselflinke Mailänderin Farina Asia.

Der Höhepunkt für die Hunderten Boxsportfans auf der Festung wird der Superschwergewichtskampf (über 91 kg): Zwei-Meter-Mann Oluwaseum Salamie fordert den bärenstarken Lombardei-Meister Mario Zanetti. „Das dürfte in einer harten Ringschlacht ausarten", sagt Salzburger und hofft auf beste Werbung für seinen geliebten Boxsport. (ben)