Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 30.08.2019


Osttirol

Bikechallenge in Kals geht ins Finale

Noch bis 11. Oktober können sich Radler in Kals mit Weltmeisterin Laura Stigger messen.

Rad-Weltmeisterin Laura Stigger gibt der Kalser Bikechallenge ihren Namen. Noch bis 12. Oktober läuft der Wettbewerb.

© Peter LeitnerRad-Weltmeisterin Laura Stigger gibt der Kalser Bikechallenge ihren Namen. Noch bis 12. Oktober läuft der Wettbewerb.



Kals a. Gr. – Einmal gegen die Siegerin der Straßenrad-Juniorenweltmeisterschaft antreten: Diese Chance bietet sich Mountainbikern noch bis 11. Oktober bei der Laura-Stigger-Bikechallenge in Kals. Zu bewältigen ist die Strecke vom Dorfzentrum bis zum Lucknerhaus mit 5,5 Kilometern Länge und einem Höhenunterschied von 583 Metern. Die erfolgreiche Radsportlerin Laura Stigger (18), Straßenrad-Juniorenweltmeisterin und aktuell Sportlerin des Jahres in Tirol, hat die Zeit vorgegeben. Sie schaffte die Strecke in 28 Minuten und 50 Sekunden.

Wer mitmachen will, muss sich mit seinem Handy auf www.bikechallenge-tirol registrieren. Die Zeitnehmung wird vor Ort am Start und am Ziel auch per Handy ausgelöst. Die aktuelle Rangliste, ebenfalls auf www.bikechallenge-tirol zu sehen, listet die Teilnehmer und ihre Zeiten auf. Bis jetzt ist es noch niemandem gelungen, Laura Stigger zu übertreffen, obwohl einige Sportler ihrer Zeit sehr nahe gekommen sind.

Wie es sich ergeben hat, dass Laura der Challenge ihren Namen gibt, beschreibt die gebürtige Haimingerin so: „Mich hat Alois Rathgeb, Chef der GemNova und selbst ein toller Biker, darauf angesprochen. Mit Kals ist nun ein erster Schritt gesetzt, in den nächsten neun Jahren sollen neun weitere Strecken in neun anderen Tiroler Gemeinden dazukommen.“

TT-Club-Mitglieder, die an der Laura-Stigger-Bikechallenge teilnehmen, können bis 29. September bei einem Gewinnspiel mitmachen: am Ziel ein Foto von sich selbst schießen und auf club.tt.com hochladen. Zu gewinnen sind ein Mountainbike und andere wertvolle Preise.

Das große Finale der Challenge ist das Abschlussrennen in Kals am 12. Oktober. Es führt über die gleiche Strecke. Auf die Sieger warten Pokale und Medaillen. (TT, co)