Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 02.09.2019


Tiroler Liga

Keine Rückkehr nach Wunsch

Gegen St. Johann um Ersatzkapitän Marc Köllner (l.) warf Ebbs (Florian Kitzbichler und Johannes Harasser) alles in die Waagschale.

© OsterauerGegen St. Johann um Ersatzkapitän Marc Köllner (l.) warf Ebbs (Florian Kitzbichler und Johannes Harasser) alles in die Waagschale.



Die sportliche Rückkehr in seinen Heimatort und die langjährige sportliche Wirkungsstätte hatte sich Thomas Handle anders vorgestellt: „Ich hätte mir gewünscht, dass meine Mannschaft zeigt, was wir draufhaben." Dieser Wunsch erfüllte sich gegen die gewohnt heimstarken Ebbser nicht: Mit 1:3 kassierte St. Johann die erste Niederlage der Saison.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

„Wir waren einfach nicht gut genug, das Spiel zu gewinnen", analysierte Handle, der einst als Spieler (fünf Jahre) und Spielertrainer (9,5 Jahre) in seinem Heimatdorf eine Ära prägte: „Es ist zum Ärgern. Jetzt trinke ich ein Bier, dann gehe ich heim."

Bei seinem Nachfolger Peter Schnellrieder herrscht indes eitel Wonne: „Der Sieg war hochverdient. Die erste Hälfte war megagut, dann haben wir die Führung gut verwaltet." Wie Handle sah auch Schnellrieder den Schlüssel zum Sieg vor allem in der Zweikampfstärke seiner Ebbser: „Und auch unsere mannschaftliche Geschlossenheit ist unser großer Trumpf."

Nun stehen die Aufsteiger bereits bei zehn Punkten: „Ein Topstart, den uns wahrscheinlich keiner zugetraut hätte." Aber man könne das Ganze schon einschätzen: „Wir werden uns weiterhin in jedem Spiel voll reinhauen müssen." (a.m.)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Firmenlauf 2019
Firmenlauf 2019

Voller Einsatz für die Firma: Das sind die besten Leserfotos vom Tiroler Firmenlauf

Volle Straßen in Innsbruck: Tausende Teilnehmer stellten sich am Samstagabend wieder der 5,6 Kilometer langen Strecke beim 18. Tiroler Firmenlauf. Wir veröff ...

Trotz intensiver Derby-Zweikämpfe wie zwischen Siller (blau) und Heim siegte am Ende der Fair-Play-Gedanke.Tiroler Liga
Tiroler Liga

Klingler als heimlicher Sieger

Dank eines 2:1-Erfolgs in Kundl kletterte Kirchbichl an die Tabellenspitze der Hypo Tirol Liga. Faire Hausherren hätten sich ebenso Punkte verdient.

Für die zweite Mannschaft hat Vasil Kusej gestern bereits seine Visitenkarte abgegeben, bald soll er für die Profis treffen.Regionalliga Tirol
Regionalliga Tirol

Kusej schlug gleich zu

Vor 300 Zuschauern trennten sich Wacker II und der FC Zirl mit 2:2. Am Sonntag (17 Uhr) wartet auf der Emat das Spitzenspiel zwischen Telfs und Schwaz.

Ein gutes (Wurf-)Händchen haben bisher die Tiroler Beate Reinalter und Niki Natale bei der Boccia-Heim-EM bewiesen.Boccia
Boccia

Zwischenzeugnis bei der Boccia-EM macht Lust auf mehr

Der Kampf um die Medaillen bei der Boccia-EM nimmt mit dem Beginn der K.o.-Phase Fahrt auf. Mittendrin statt nur dabei: Die Tiroler Niki Natale und Beate Rei ...

Tirols Judo-Präsident Martin Scherwitzl (r./mit Graf und Unterwurzacher) trat, so wie insgesamt acht von zwölf ÖJV-Vorstandsmitgliedern, zurück.Judo
Judo

Scherwitzl: „Der neue Präsident wird nicht aus Wien kommen“

Tirols Judo-Verbandspräsident Martin Scherwitzl über das nahende Ende von Hans-Paul Kutschera und warum er nicht sein Nachfolger wird.

Weitere Artikel aus der Kategorie »