Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 17.09.2019


Exklusiv

FC International Reutte: „Türkischer“ Fußballclub wird überall abgewiesen

Der FC International Reutte als regierender AFL-Fußballmeister steht mit der Suche nach einem eigenen Fußballplatz wieder bei null.

Erol Karamollaoglu will nicht aufgeben – ein eigener Fußballplatz für den FC International Reutte soll gefunden werden.

© Mittermayr HelmutErol Karamollaoglu will nicht aufgeben – ein eigener Fußballplatz für den FC International Reutte soll gefunden werden.



Von Helmut Mittermayr

Reutte – „Wir sind Menschen, keine Wildtiere!“ Erol Karamollaoglu findet deutliche Worte, um seinem Frust Ausdruck zu verleihen. Er spielt auf eine Episode an, bei der ihm als Sportlichem Leiter des FC International bei der Suche nach einem Fußballplatz in einer kleinen Gemeinde eben erst mitgeteilt wurde, dass Eltern Angst um ihre Kinder hätten, wenn dauernd Türken am Fußballplatz wären. „Aber so eine offene Rede ist die Ausnahme. Normalerweise werden vielerlei Gründe vorgeschoben, warum es gerade nicht geht, uns einen Platz zu vermieten.“

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden