Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 23.09.2019


EBEL

Sechs Treffer in Fehervar reichten HCI nicht zum Sieg

Drittes Spiel, dritte Niederlage: Der HC Innsbruck unterlag gestern bei Fehervar nach Verlängerung knapp 6:7.

John Lammers traf kurz vor Schluss noch zur 6:5-Führung.

© gepaJohn Lammers traf kurz vor Schluss noch zur 6:5-Führung.



Szekesfehervar – Auch Spiel drei der neuen Saison in der Erste Bank Eishockey Liga brachte den Innsbrucker Haien gestern keinen Sieg – aber zumindest eine Moralinjektion und den zweiten Punkt.

Nach einem 2:5-Rückstand drehte der HC Innsbruck gestern bei Fehervar im Schlussdrittel noch einmal richtig auf, ging sogar kurz vor Ende mit 6:5 in Führung. Doch dann ging das Tor-Festival mit einem 6:6 in die Verlängerung – und dort hatten die Tiroler mit 6:7 doch das Nachsehen. Pikant: Ausgerechnet Ex-HCI-Spieler Andrew Yogan besiegelte in Schlussminute 65 den Sieg für die Ungarn.

Dabei hatten die Haie einen Einstand nach Maß gefeiert. Ondrej Sedivy brachte die Gäste vor fast 3000 Zuschauern in Unterzahl mit 1:0 in Führung (7.). Fehervar drehte den Spieß jedoch wieder um und zog auf 4:1 davon. Joel Broda (31.) sorgte für das 2:4, ehe beim Stand von 2:5 die große Aufholjagd begann. Sedivy (44.), Jesper Thörnberg (45.), Caleb Herbert (54.) und John Lammers (55.) erhöhten kurz vor Schluss auf 6:5. Doch postwendend gelang Szita das 6:6 zur Verlängerung – es war der Beginn vom Ende. Mit dem Extrapunkt im Gepäck ging es nach Tirol, wo am Freitag der KAC zu Gast ist. (rost)

Vierte Runde:

Fehervar — HC Innsbruck 7:6 n.V. (2:1,2:1,2:4 1:0)

Tore: Kuralt (8./PP1), Timmins (16.), Harty (24.), Szabo (28.), Yogan (42., 63.), Szita (57.) bzw. Sedivy (7./SH, 44.), Broda (31./PP1), Thörnberg (45.), Herbert (54.), Lammers (55.).

Graz — Bozen 6:2 (3:0, 1:0, 2:2)
Tore: Oleksuk (2., 45.), Grafenthin (5.), Kainz (7.), Hilding (28.), Squires (55.) bzw. Bardaro (44.), Giliati (52.).

KAC — Salzburg 4:5 n. P. (0:0, 1:4, 3:0; 0:0, 0:1).

Tore: Harand (26.), Hundertpfund (42.), Koch (47.), Bischofberger (57.) bzw. Viveiros (26.), Holloway (27.), Rauchenwald (30.), Pallestrang (38.), Raffl (Penalty).

Vienna C. — Dornbirn 4:3 (3:0, 0:2, 1:1)

Tore: Peter (2.), Olden (8., 16.), Hartl (56.) bzw. Trupp (28., 33.), Macierzynski (53.).

Znojmo — Villach 3:1 (2:1,0:0,1:0)

Tore: Svoboda (9.), McRae (13.), Luciani (59.) bzw. Pollastrone (12.).

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.