Letztes Update am Mo, 03.07.2017 06:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Video

Sektdusche für Löw: DFB-Spieler stürmten Pressekonferenz

Eigentlich sollten Joachim Löw und Marc-Andre ter Stegen nach dem Finalsieg die Fragen der Journalisten beantworten. Doch erst gab es eine Sektdusche auf dem Podium.

© AFP/Franck FifeJoachim Löw hatte nach dem Sieg seiner Mannschaft im Confed Cup gut lachen.



Nach dem Gewinn des Confed Cups haben die deutschen Nationalspieler beim ausgelassenen Feiern im Stadion von St. Petersburg auch Joachim Löw nicht verschont. Angeführt von Emre Can und Joshua Kimmich stürmte ein Großteil der Mannschaft in die offizielle FIFA-Pressekonferenz nach dem 1:0 gegen Chile und bespritzte den Bundestrainer auf dem Podium mit Sekt und Bier.

„Die Nummer 1, die Nummer 1, die Nummer 1 der Welt sind wir", skandierten die frisch gebackenen Sieger des Confederations Cups, die noch ihre Spielkleidung trugen.

Löw, der zusammen mit dem zum „Man of the Match" gewählten Torwart Marc-Andre ter Stegen gerade die Fragen der internationalen Medien beantwortete, reagierte mit einem Lächeln. Die Spritzer auf seinem blauen Hemd und den Haaren nahm der 57-Jährige hin. „Natürlich bin ich megastolz auf diese Mannschaft", erklärte Löw danach.

Deutschland hatte am Sonntagabend das Finale des WM-Vorbereitungsturniers gewonnen. Es ist der erste Sieg Deutschlands in dem seit den 1990er Jahren ausgetragenen Turniers. Am Confed Cup nahmen neben Gastgeber Russland und Weltmeister Deutschland noch die amtierenden Meister der sechs Kontinentalverbände teil. Südamerika-Meister Chile erreichte den zweiten Platz, Europameister Portugal setzte sich im Spiel um Platz 3 mit 2:1 nach Verlängerung gegen Russland durch. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

VIDEO
VIDEO

Ibrahimovic überraschte gerettete Thai-Fußballer in US-Show

Der schwedische Star-Kicker, der in den USA bei LA Galaxy spielt, tauchte während der Talksendung von Ellen DeGeneres (60) auf, als die gerade mit den Kinder ...

Video
Video

Doppelpack bei Startelf-Debüt: Bolt präsentierte sich in Torlaune

Just bei seinem Startelf-Debüt als Fußballer traf Sprint-Olympiasieger Usain Bolt gleich doppelt. Zum 4:0-Testspielsieg des australischen Erstligisten Centra ...

Nachgetreten
Nachgetreten

Grillitsch fällt aus, Hoeneß verteidigt Kovac bis aufs Blut

In unserem Fußball-Magazin „Nachgetreten“ präsentieren wir euch alles Wissenswerte, die aktuellsten Transfergerüchte, aber auch kuriose Geschichten vom abgel ...

Video
Video

Feuchtfröhlicher Freistoßtreffer: Fußballer fing Bier beim Jubeln

Der schwedische Fußballer Kennedy Bakircioglu zeigte beim Spiel Hammarby gegen den IFK Göteborg seine Reaktionsfähigkeit. Nicht nur verhalf er seinem Verein ...

Video
Video

Siegtorschütze stürzte bei Jubel in drei Meter tiefen Stadiongraben

Eigentlich wollte Benjamin Kololli nur über seinen Siegtreffer jubeln, dann stürzte der Fußball-Profi des FC Zürich mehrere Meter in den Stadiongraben.

Weitere Artikel aus der Kategorie »