Letztes Update am Mi, 13.03.2019 15:26

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Video

Böser Unfall: Bora-Team kollidierte beim Zeitfahren mit Fußgänger

Für das Bora-Team verlief der Auftakt bei Tirreno-Adriatico nicht nach Wunsch.

© gepaFür das Bora-Team verlief der Auftakt bei Tirreno-Adriatico nicht nach Wunsch.



Zum Auftakt des Radetappenrennens Tirreno-Adriatico in Lido di Camaiore hat sich am Mittwoch im Mannschaftszeitfahren ein Unfall mit einem Fußgänger ereignet. Wie auf TV-Aufnahmen zu sehen war, wurde ein unachtsamer Passant von zwei Profis des Bora-Teams mit voller Wucht gerammt und zu Boden gestoßen, während er unmittelbar vor der heranbrausenden Mannschaft die regennasse Straße überquerte.

Die zu Sturz gekommenen Bora-Fahrer Rafal Majka und Oscar Gatto konnten das Rennen mit Blessuren fortsetzen, kamen aber erst lange nach ihren fünf Teamkollegen ins Ziel. Ob sich der Fußgänger bei dem Vorfall verletzt hat, war vorerst unklar. (APA)