Letztes Update am So, 12.06.2016 14:11

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rallye

Belgier Neuville gewann WM-Lauf auf Sardinien

Für den 27-jährigen Hyundai-Fahrer setzte sich vor den beiden VW-Piloten Latvala und Ogier durch.

Feierte seien zweiten Sieg bei einem WM-Lauf: Neuville.

© AFPFeierte seien zweiten Sieg bei einem WM-Lauf: Neuville.



Cagliari – Der Belgier Thierry Neuville hat am Sonntag den Rallye-WM-Lauf auf Sardinien gewonnen. Für den 27-jährigen Hyundai-Fahrer ist es der zweite WRC-Sieg nach dem Erfolg in Deutschland 2014. In Italien siegte er vor dem Finnen Jari-Matti Latvala (FIN) und dem französischen Weltmeister Sebastien Ogier, jeweils im VW.

Der Norweger Henning Solberg (Ford Fiesta) beendete das Rennen mit seiner österreichischen Co-Pilotin Ilka Minor an der siebenten Stelle. In den vergangenen drei Jahren hatte in Italien stets Ogier triumphiert, der in der aktuellen WM-Wertung weiterhin führt. (APA/dpa)

Ergebnisse Sardinien-Rallye vom Sonntag: 1. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai 3:35:25,8 Std. - 2. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN) VW + 24,8 Sek. - 3. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW 1:37,8 Min. - 4. Daniel Sordo/Marc Marti (ESP) Hyundai 2:54,0 - 5. Ott Tänak/Raigo Molder (EST) Ford 5:26,4 - 6. Eric Camilli/Benjamin Veillas (FRA) Ford 5:59,8 - 7. Henning Solberg/Ilka Minor (NOR/AUT) Ford Fiesta 6:22,2

WM-Gesamtwertung nach 6 von 14 Rennen: 1. Ogier 132 Punkte - 2. Sordo 68 - 3. Andreas Mikkelsen (NOR) VW 67 - 4. Mads Östberg (NOR) Ford 58 - 6. Hayden Paddon (NZL) Hyundai 57 - 6. Latvala 56.