Letztes Update am Mi, 27.07.2016 23:26

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mainz

25.000 bei Benefiz-Fußballspiel für Michael Schumacher

Bevor das Match angepfiffen wurde, hielten alle Spieler unter großem Applaus ein riesiges Spruchband mit der Aufschrift #keepfightingmichael.

null

© imago sportfotodienst



Mainz - Fast 25.000 Zuschauer haben am Mittwoch in Mainz ein Fußballspielspiel zwischen All-Stars um NBA-Profi Dirk Nowitzki und Formel-1-Fahrern zu Ehren des 7-fachen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher besucht. Bevor das Match angepfiffen wurde, hielten alle Spieler unter großem Applaus ein riesiges Spruchband mit der Aufschrift #keepfightingmichael.

„Für mich ist dieses Spiel eine Ehre“, sagte Weltstar und Ex-NBA-Gewinner Nowitzki. Er hatte sich hochdekorierte Verstärkung geholt. Die beiden deutschen Fußball-Weltmeister Lukas Podolski und Miroslav Klose gehörten auch zu Nowitzkis Team, das sich bei der Partie „Champions for Charity“ mit 9:6 gegen die Rennfahrer, bei denen auch Schumachers 17-jähriger Sohn Mick ein Tor erzielte, durchsetzte.

Michael Schumacher befindet sich nach seinem schweren Ski-Unfall Ende 2013 weiter in der Rehabilitation. Er war damals im Skigebiet oberhalb von Meribel bei einem Sturz mit dem Kopf auf einen Felsen geprallt. Dabei erlitt er ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Seitdem gibt es keine öffentlichen Bilder mehr des mittlerweile 47-Jährigen. Auch Details zu seinem Zustand sind nicht bekannt. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.