Letztes Update am So, 31.07.2016 14:53

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rallye

Brite Meeke gewinnt Finnland-Rallye, WM-Leader Ogier zurück

Der 37-jährige Citroen-Pilot feierte seinen dritten WM-Laufsieg, den zweiten in dieser Saison.

Hob zum Sieg ab: Meeke.

© imago sportfotodienstHob zum Sieg ab: Meeke.



Jyväskylä – Der Brite Chris Meeke hat am Sonntag seinen Vorsprung bei der zur WM zählenden Finnland-Rallye ins Ziel gebracht. Der 37-jährige Citroen-Pilot feierte seinen dritten WM-Laufsieg, den zweiten in dieser Saison. 29 Sekunden dahinter klassierte sich Lokalmatador Jari-Matti Latvala (VW) auf Platz zwei. Zum ersten Mal in seiner Karriere auf dem Podium landete der Ire Craig Breen.

WM-Leader Sebastien Ogier musste sich nach einem Ausritt in den Graben auf der zehnten Sonderprüfung mit Platz 24 und knapp 20 Minuten Rückstand begnügen. Der Ford Fiesta R5 von Henning Solberg und der Österreicherin Ilka Minor klassierte sich gesamt auf Platz zwölf und in der WRC2 auf Platz vier. (APA)

Ergebnisse Finnland-Rallye (WM): 1. Kris Meeke/Paul Nagle (GBR) Citroen DS3 2:38:05,8 Std. - 2. Jari-Matti Latvala/Mikka Anttila (FIN) VW Polo-R 29,1 Sek. - 3. Craig Breen/Scott Martin (IRL/GBR) Citroen DS3 1:41,3 Min. - 4. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai i20 1:45,9 - 5. Hayden Paddon/John Kennard (NZL) Hyundai i20 1:48,2 - 6. Mads Östberg/Ola Floene (NOR) 2:04,6

WM-Stand nach 8 von 14 Rennen: 1. Ogier 143 - 2. Andreas Mikkelsen (NOR) 98 - 3. Latvala 87 - 4. Paddon 84 - 5. Neuville (BEL) 76. - 6. Mads Östberg (NOR) 70 - 7. Daniel Sordo (ESP) 68 - 8. Ott Tänak (EST) 52

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.