Letztes Update am So, 07.05.2017 14:13

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rudern

Lobnig ruderte in Belgrad aufs Podest



Magdalena Lobnig hat am Sonntag beim Ruder-Weltcup in Belgrad im olympischen Einer den dritten Rang belegt. Die Kärntnerin hatte 4,82 Sekunden Rückstand auf die siegreiche Schweizerin Jeannine Gmelin, Zweite wurde die Britin Victoria Thornley (4,31). Für Lobnig war es nach einer überstandenen Nebenhöhlenerkrankung ein gelungener Einstand in die Saison.

Anja Manoutschehri kam im A-Finale des Leichtgewichts-Einers an die fünfte Stelle, sie hatte 12,08 Sekunden Rückstand auf die Schweizerin Patricia Merz. Die leichten österreichischen Einer waren im B-Finale engagiert, Matthias Taborsky wurde in diesem Dritter und damit Gesamtneunter, Jakob Zwölfer Vierter und Gesamtzehnter. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte