Letztes Update am Fr, 07.07.2017 15:43

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Radsport

Italienerin Cretti nach Giro-Sturz im kritischem Zustand



Die italienische Radrennfahrerin Claudia Cretti befindet sich nach einem Sturz am Donnerstag auf der 7. Etappe des Giro d‘Italia für Frauen (Giro Rosa) in kritischem Zustand. Die 21-Jährige war laut den Veranstaltern in einer langen Abfahrt bei rund 90 km/h in der Nähe von Neapel zu Fall gekommen und wurde noch am Abend operiert.

Cretti wurde wegen eines Schädel-Hirn-Traumas in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Ihr Zustand wurde in einem Kommunique aus dem Spital als „stabil, aber kritisch und beunruhigend“ bezeichnet. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.