Letztes Update am Mo, 26.02.2018 09:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Formel 1

Force India und Toro Rosso präsentierten neuen Dienstwagen

© AFPForce India setzt auch in der kommenden Saison auf die Farbe Rosarot.



Red Bulls Schwesterteam Toro Rosso und der britisch-indische Rennstall Force India haben ihre neuen Formel-1-Boliden unmittelbar vor dem Beginn der offiziellen Testfahrten vorgestellt. Beide Teams präsentierten ihre Autos Montagfrüh auf dem Circuit de Catalunya in Montmelo bei Barcelona den Fotografen und Reportern.

Wie schon im vergangenen Jahr setzt Force India auch beim VJM11 auf die Farbe Rosarot. Die Autos des Franzosen Esteban Ocon und des Mexikaners Sergio Perez werden angetrieben von Mercedes-Power. Erstmals mit Honda-Motoren startet Toro Rosso mit dem STR13 in die neue Saison. Fahrer sind der Franzose Pierre Gasly und Brendon Hartley aus Neuseeland.

Die erste Testfahrtperiode geht bis Donnerstag. Die Rennsaison startet am 25. März in Melbourne mit dem Grand Prix von Australien. (APA)

Pierre Gasly und Brandon Hartley mit dem STR13.
- AFP