Letztes Update am So, 28.10.2018 11:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NBA

San Antonio Spurs gewannen ohne Pöltl gegen Los Angeles Lakers

DeMar DeRozan führte die Heimmannschaft mit 30 Punkten zum Sieg. LeBron James stieß in der ewigen NBA-Scorerliste auf Rang sechs vor.

LeBron James und DeMar DeRozan überragten bei ihren Teams.

© imagoLeBron James und DeMar DeRozan überragten bei ihren Teams.



San Antonio – Mit einem 110:106 gegen die von LeBron James angeführten Los Angeles Lakers haben die San Antonio Spurs beim zweiten Aufeinandertreffen binnen fünf Tagen am Samstag (Ortszeit) den dritten Sieg im fünften Saisonspiel in der NBA gefeiert. Jakob Pöltl erlebte das neuerliche Duell mit dem 16-fachen Champion wieder nur von der Ersatzbank aus.

DeMar DeRozan (30) war der Topscorer der Heimmannschaft. Der an diesem Abend überragende Guard holte außerdem zwölf Rebounds und verteilte acht Assists. LeBron James, für den es bei der Mannschaftsvorstellung der Lakers auch im AT&T Center viel Applaus gegeben hatte, bilanzierte mit 35 Punkten und elf Rebounds.

Es sei „ein geiles Spiel auch zum Zuschauen“ gewesen, sagte Österreichs NBA-Pionier Pöltl. Defensiv hätten die San Antonio Spurs „vor allem im ersten Viertel viel zu viel zugelassen“, analysierte der Center. Aber das Team habe sich immer weiter verbessert. Und im Schlussabschnitt hätten die Mannschaftskollegen „die wichtigen Plays gemacht“.

James stieß in San Antonio auf Platz sechs der ewigen NBA-Scorerliste vor. Er hält nun bei 31.202 Punkten und hat damit Dirk Notwitzki (31.187) überholt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Nur noch Toronto und Milwaukee ungeschlagen

In der jungen NBA-Saison sind neben Pöltls Ex-Club Toronto Raptors nur mehr die Milwaukee Bucks ungeschlagen. Beide halten bei 6:0-Siegen. Das Team aus Wisconsin schaffte das halbe Dutzend am Samstag mit einem 113:91 gegen Orlando Magic. Die jeweils erste Niederlage im Spieljahr setzte es für die New Orleans Pelicans (111:132 gegen Utah Jazz) und die Detroit Pistons (89:109 gegen die Boston Celtics). (APA)

NBA-Ergebnisse: San Antonio Spurs (ohne Jakob Pöltl) - Los Angeles Lakers 110:106, Detroit Pistons - Bostons Celtics 89:109, New Orleans Pelicans - Utah Jazz 111:132, Atlanta Hawks - Chicago Bulls 85:97, Cleveland Cavaliers - Indiana Pacers 107:119, Philadelphia 76ers - Charlotte Hornets 105:103, Miami Heat - Portland Trail Blazers 120:111, Memphis Grizzlies - Phoenix Suns 117:96, Milwaukee Bucks - Orlando Magic 113:91.