Letztes Update am So, 04.11.2018 17:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis

Thiem-Bezwinger Chatschanow gewann im Finale gegen Djokovic

Überraschung in Paris: Karen Chatschanow jubelte nach einem 7:5,6:4-Finalsieg gegen Novak Djokovic über den ersten Masters-1000-Titel seiner Karriere.

© AFPKaren Chatschanow setzte seinen Sensationslauf in Paris-Bercy fort und gewann auch das Finale.



Paris – Der Bezwinger von Dominic Thiem im Halbfinale ist sensationell auch der Champion beim Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy: Der 22-jährige Russe Karen Chatschanow hat am Sonntag seinen bisher größten Sieg gefeiert und im Finale den ab Montag wieder Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic (SRB) mit 7:5,6:4 bezwungen.

Chatschanow hat damit auch die Siegesserie des Wimbledon- und US-Open-Siegers beendet, der zuletzt 22 Matches in Folge gewonnen hat. Djokovic hatte am Vortag im Halbfinale Roger Federer (SUI-3) erst nach 3:03 Stunden mit 7:6 im dritten Satz bezwungen, Chatschanow davor gegen Thiem nur knapp über 70 Minuten gebraucht. (APA)