Letztes Update am Mo, 19.11.2018 11:51

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NFL

Nächste Niederlage für Titelverteidiger Philadelphia

Die Eagles unterlagen auswärts bei den New Orleans Saints deutlich mit 7:48 (7:24). Quarterback Alex Smith von den Washington Redskins brach sich gegen die Houston Texans das rechte Bein.

© imago sportfotodienstPhiladelphia-Quarterback Carson Wentz (11) warf drei Interceptions.



New Orleans (Louisiana) (APA/dpa) - Die Philadelphia Eagles haben in der National Football League (NFL) eine weitere Niederlage kassiert und müssen sich langsam Sorgen um die Play-off-Teilnahme machen. Der Titelverteidiger unterlag am Sonntag auswärts bei den New Orleans Saints deutlich mit 7:48 (7:24). Saints-Quarterback Drew Brees führte sein Team mit vier Touchdown-Pässen und insgesamt 363 Yards zum neunten Sieg in Folge.

Runningback Mark Ingram steuerte zwei Touchdowns und 103 Lauf-Yards zum Heimerfolg bei. Eagles-Spielmacher Carson Wentz warf drei Interceptions.

Quarterback Alex Smith von den Washington Redskins brach sich bei der 21:23 (7:17)-Heimniederlage gegen die Houston Texans das rechte Bein und wird seinem Team voraussichtlich bis zum Saisonende fehlen. Vor seiner Verletzung hatte Smith 135 Yards und zwei Interceptions verbucht. Redskins-Runningback Adrian Peterson erzielte zwei Touchdowns. Für Houston war es der siebente Sieg in Serie.

Die Carolina Panthers mussten sich den Detroit Lions knapp mit 19:20 (7:10) geschlagen geben. Das Team um Quarterback Cam Newton (drei Touchdowns, eine Interception) hätte das Spiel mit einem verwandelten Extrapunkt in die Verlängerung schicken können. Head-Coach Ron Rivera entschloss sich jedoch für einen Zwei-Punkt-Versuch.

Die Dallas Cowboys feierten mit einem 22:19 (3:6)-Erfolg gegen die Atlanta Falcons den zweiten Sieg in Folge. Der Matchwinner im Spiel war Cowboys-Runningback Ezekiel Elliott, der einen Touchdown und insgesamt 201 Yards erzielte.

Ergebnisse National Football League (NFL) vom Sonntag - 11. Runde: Detroit Lions - Carolina Panthers 20:19, Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals 24:21, Atlanta Falcons - Dallas Cowboys 19:22, Washington, Redskins - Houston Texans 21:23, Jacksonville Jaguars - Pittsburgh Steelers 16:20, New York Giants - Tampa Bay Buccaneers 38:35, Indianapolis Colts - Tennessee Titans 38:10, Los Angeles Chargers - Denver Broncos 22:23 , Arizona Cardinals - Oakland Raiders 21:23, New Orleans Saints - Philadelphia Eagles 48:7, Chicago Bears - Minnesota Vikings 25:20

(Schluss) zan/tb

APA066 2018-11-19/09:21