Letztes Update am Do, 03.01.2019 10:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NBA

42 Punkte von Embiid bei Sixers-Sieg in Phoenix

Einmal mehr bester Mann bei den 76ers: Joel Embiid.

© imagoEinmal mehr bester Mann bei den 76ers: Joel Embiid.



Dank 42 Punkten und 18 Rebounds von Basketball-Star Joel Embiid feierten die Philadelphia 76ers am Mittwoch einen 132:127-Sieg bei den Phoenix Suns. Auch Ben Simmons (29 Punkte) und J. J. Redick (27) wussten beim 25. Saisonerfolg der Sixers zu überzeugen. Embiid hatte bereits in der ersten Hälfte 30 Punkte und 14 Rebounds verbucht - als erster NBA-Profi seit 26. März 2007.

Für die New Orleans Pelicans reichten dagegen 34 Punkte und 26 Rebounds (Karriererekord) von Superstar Anthony Davis nicht zum Sieg. Die „Pels“ verloren 121:126 bei den Brooklyn Nets und rutschten damit auf den 14. und vorletzten Platz der Western Conference ab. Entscheidend war dabei neben der schlechten Defensive auch die schwache Performance der Bankspieler der Gäste, die nur fünf Punkte beisteuerten. Der „Bench Mob“ der Nets brachte es hingegen auf starke 55 Zähler.

„Jeder ist frustriert - die Spieler, Coaches und das Management. Wir müssen einfach besser werden“, sagte Davis nach dem Match und sprach dabei die „schlechteste Defensive der Liga“ an. Diese ermöglichte dem Gegner 73 Punkte in Hälfte eins, so viele hatten die Nets zuletzt vor 16 Jahren in den ersten 24 Minuten erzielt. „Die komplette erste Hälfte konnten sie tun, was sie wollten, weil wir nicht verteidigt haben“, lautete der treffende Kommentar von Davis nach der bereits siebenten Niederlage der Pelicans in den jüngsten neun Partien. (APA)

NBA-Ergebnisse: Charlotte Hornets - Dallas Mavericks 84:122, Cleveland Cavaliers - Miami Heat 92:117, Washington Wizards - Atlanta Hawks 114:98, Brooklyn Nets - New Orleans Pelicans 126:121, Boston Celtics - Minnesota Timberwolves 115:102, Chicago Bulls - Orlando Magic 84:112, Memphis Grizzlies - Detroit Pistons 94:101, Phoenix Suns - Philadelphia 76ers 127:132, Los Angeles Lakers - Oklahoma City Thunder 100:107