Letztes Update am Mi, 01.05.2019 09:51

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NBA

Warriors im Play-off-Hit gegen Rockets mit 2:0 voran



Die Golden State Warriors führen im großen Schlager der 2. NBA-Play-off-Runde gegen die Houston Rockets bereits 2:0. Der Titelverteidiger aus Oakland gewann am Dienstagabend (Ortszeit) mit 115:109 auch sein zweites Heimspiel. Zuvor hatten die Milwaukee Bucks einen klaren 123:102-Heimerfolg über Rekordmeister Boston Celtics gefeiert und in der „best of seven“-Serie den 1:1-Ausgleich geschafft.

Die Golden-State-Fans bangten 3:29 Minuten nach Beginn der erneut intensiv geführten Partie um Kapitän Stephen Curry, der sich an der linken Hand verletzte, aber nach kurzer Pause mit getaptem Mittel- und Ringfinger weiterspielte und letztlich auf 20 Punkte kam. Wenig später musste dann auch Rockets-Superstar James Harden längere Zeit behandelt werden, nachdem ihm Gegenspieler Draymond Green beim Kampf um den Rebound unabsichtlich im linken Auge getroffen hatte.

Die Warriors lagen vom Start weg ständig in Führung, da sich Houston mit unnötigen Ballverlusten das Leben selbst schwer machte und dafür bestraft wurde. Dazu dominierte der Meister der vergangenen beiden Jahre auch noch am offensiven Brett. Topscorer der Gastgeber war einmal mehr Kevin Durant, der wie der durch das ständig tränende Auge sichtlich gehandicapte Harden 29 Punkte erzielte. Das nächste Match der Serie findet nun in der Nacht auf Sonntag (ab 2.30 Uhr MESZ/live DAZN) in Houston statt.

Die Vorentscheidung in Milwaukee fiel im dritten Viertel, das mit 39:18 an die Gastgeber ging und in dem Bucks-Superstar Giannis Antetokounmpo 15 seiner insgesamt 29 Punkte erzielte. „Im dritten Viertel haben wir unsere Würfe getroffen und den Ball gut bewegt, da hat es klick gemacht. Im ersten Spiel wurde uns der Hintern versohlt, heute haben wir eine Reaktion gezeigt“, lautete der zufriedene Kommentar von Antetokounmpo. In der dritten Partie hat nun in der Nacht auf Samstag (ab 2.00 MESZ/live DAZN) erstmals Boston Heimvorteil. (APA)

Play-off-Ergebnisse der National Basketball Assocation (NBA) vom Dienstag - 2. Runde (Conference-Semifinale/“best of seven“), jeweils zweites Spiel:

Eastern Conference: Milwaukee Bucks - Boston Celtics 123:102 - Stand in der Serie: 1:1

Western Conference: Golden State Warriors - Houston Rockets 115:109 - Stand in der Serie: 2:0