Letztes Update am Mi, 08.05.2019 20:17

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis

Thiem trifft im Achtelfinale von Madrid auf Italiener Fognini

Der Monte-Carlo-Sieger, aktuell Zwölfter der Weltrangliste, stellt sich vor dem Achtelfinale am Donnerstag auf eine schwierige Partie ein: „Es wird sehr hart.“

Fabio Fognini trifft am Donnerstag auf Dominic Thiem.

© AFPFabio Fognini trifft am Donnerstag auf Dominic Thiem.



Madrid – Dominic Thiem trifft im Achtelfinale des ATP-Masters-1000 von Madrid auf den Italiener Fabio Fognini. Der 31-Jährige setzte sich am Mittwoch gegen den Australier John Millman glatt mit 6:2,6:2 durch. Fognini gewann im April das Turnier in Monte Carlo und befindet sich in guter Form. Gegen Thiem hat der Italiener bisher dreimal auf der Tour gespielt, der Niederösterreicher liegt mit 2:1 voran.

Der in Spaniens Hauptstadt als Nummer fünf gesetzte Thiem hatte nach seinem Erfolg gegen den US-Amerikaner Reilly Opelka am Dienstagabend bereits mit der Nummer 10 des Turniers gerechnet. „Er ist in Topform“, wusste Österreichs Tennis-Star über Fognini. Das Achtelfinale ist für Donnerstag als zweite Partie nach 12.00 Uhr angesetzt.

Fognini hoffte auf eine „gute Partie“ von seiner Seite. „Es ist müßig zu sagen, dass er der große Favorit ist“, meinte der Mann aus Sanremo. „Ich denke, dass wir beide unser bestes Tennis spielen momentan“, sagte der aktuelle Weltranglisten-Zwölfte zur momentanen Formkurve. „Es wird sehr hart, aber ich werde versuchen, zu gewinnen. Das wird mir helfen, einen Schritt nach vorne zu machen - gegen einen Gegner, der in naher Zukunft vielleicht Roland Garros gewinnen wird.“

Das bisher letzte Duell mit Thiem im Vorjahr in Rom gewann Fognini in drei Sätzen. „Er ist der bessere Spieler, das Ranking zeigt das. Aber ich weiß, wenn ich gut spiele, kann ich viel erreichen.“ (APA)