Letztes Update am So, 16.06.2019 15:23

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


MotoGP

Marquez triumphiert in Barcelona, Lorenzo räumt drei Konkurrenten ab

Der Spanier baute mit dem vierten Saisonsieg am Sonntag die Führung in der Meisterschaft weiter aus und profitierte vom Pech seiner WM-Rivalen.

Marc Marquez profierte in Barcelona auch von den Stürzen seiner Kontrahenten.

© AFPMarc Marquez profierte in Barcelona auch von den Stürzen seiner Kontrahenten.



Barcelona — Motorrad-Weltmeister Marc Marquez hat sich beim Katalonien-Grand-Prix in Barcelona den Sieg im MotoGP-Rennen gesichert. Der Spanier baute mit dem vierten Saisonsieg am Sonntag die Führung in der Meisterschaft weiter aus und profitierte vom Pech seiner WM-Rivalen.

Honda-Teamkollege Jorge Lorenzo sorgte im Rennen nach wenigen Runden für eine Schrecksekunde. Der Spanier verschätzte sich beim Anbremsen und riss Andrea Dovizioso, Valentino Rossi und Maverick Vinales mit aus dem Rennen. Nur 13 der gestarteten 24 Fahrer sahen beim siebenten Rennen der Saison die Zielflagge.

Der Franzose Fabio Quartararo sicherte sich in Barcelona mit Platz zwei sein erstes Podium in der Königsklasse. Danilo Petrucci aus Italien kam als Dritter ins Ziel. Im Gesamtklassement liegt Marquez nun 37 Punkte vor Dovizioso. (APA/dpa)

Ergebnisse Motorrad-WM beim Grand Prix von Katalonien:

MotoGP (24 Runden a 4,627 km/111,048 km): 1. Marc Marquez (ESP) Honda 40:31,175 Min. - 2. Fabio Quartararo (FRA) Yamaha +2,660 Sek. - 3. Danilo Petrucci (ITA) Ducati 4,537 - 4. Alex Rins (ESP) Suzuki 6,602 - 5. Jack Miller (AUS) Ducati 6,870 - 6. Joan Mir (ESP) Suzuki +7,040. Ausgefallen u.a.: Jorge Lorenzo (ESP), Andrea Dovizioso (ITA), Valentino Rossi (ITA), Maverick Vinales (ESP)
WM-Stand nach 7 von 19 Rennen: 1. Marquez 140 Pkt. - 2. Dovizioso 103 - 3. Rins 101 - 4. Petrucci 98 - 5. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 72 - 6. Miller 53 - 7. Quartararo 51

Moto2 (22 Runden a 4,627 km/101,794 km): 1. Alex Marquez (ESP) Kalex 38:25,678 Min. - 2. Thomas Lüthi (SUI) Kalex +1,989 Sek. - 3. Jorge Navarro (ESP) Speed Up 2,532 - 4. Augusto Fernandez (ESP) Kalex 3,802 - 5. Enea Bastianini (ITA) Kalex 7,472 - 6. Luca Marini (ITA) Kalex 13,996

WM-Stand nach 7 von 19 Rennen: 1. Marquez 111 Punkte - 2. Lüthi 104 - 3. Navarro 89

Moto3 (21 Runden a 4,627 km/97,167 km): 1. Marcos Ramirez (ESP) Honda 38:36,156 Min. - 2. Aron Canet (ESP) KTM +0,119 Sek. - 3. Celestino Vietti (ITA) KTM 0,146 - 4. Alonso Lopez (ESP) Honda 0,235 - 5. Dennis Foggia (ITA) KTM 0,947 - 6. Ai Ogura (JPN) Honda 1,008

WM-Stand nach 7 von 19 Rennen: 1. Canet 103 Punkte - 2. Lorenzo Dalla Porta (ITA) Honda 80 - 3. Niccolo Antonelli (ITA) Honda 75