Letztes Update am Fr, 28.06.2019 16:37

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


MotoGP

Ex-Weltmeister Lorenzo nach Unfall ins Krankenhaus eingeliefert

Der Honda-Fahrer war im Training in Assen gestürzt, zog sich dabei nach einer ersten Diagnose einen Bruch des sechsten Brustwirbels zu.

Jorge Lorenzo verletzte sich bei einem Abflug in Assen schwer.

© gepaJorge Lorenzo verletzte sich bei einem Abflug in Assen schwer.



Assen – Der dreifache Weltmeister Jorge Lorenzo verpasst den MotoGP-WM-Lauf am Sonntag in den Niederlanden. Der Honda-Fahrer war am Freitag im Training in Assen gestürzt, zog sich dabei nach einer ersten Diagnose einen Bruch des sechsten Brustwirbels zu und wurde ins Krankenhaus gebracht.

„Er ist okay, hat aber große Schmerzen und kann sich nicht bewegen“, erklärte der medizinische Direktor Angel Charte. Eine Operation wird wahrscheinlich nicht notwendig sein, eine Klarheit soll aber eine MRT-Untersuchung bringen. (APA/Reuters)




Kommentieren


Schlagworte