Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 26.08.2019


EBEL

Haie auch im dritten Test stark

HCI-Coach Rob Pallin steckt mit seinem Team mitten in der Vorbereitung.

© Michael KristenHCI-Coach Rob Pallin steckt mit seinem Team mitten in der Vorbereitung.



Beim deutschen Zweitliga-Meister Towerstars kamen die Innsbrucker Eishockey-Haie im Test-Rückspiel zunächst nur schwer in die Gänge. Tormann CJ Motte erwies sich beim 0:0 im ersten Drittel als überragender Rückhalt seiner Mannschaft, die am Freitag in der Tiwag-Arena noch mit 4:3 gewonnen hatte.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Im zweiten Abschnitt (4:2) erwiesen sich die Tiroler als effektiver: Nach Toren von Joel Broda, Daniel Wachter, Michael Boivin und Caleb Herbert bog man vor 1400 Zuschauern auf die Siegesstraße ein — der dritte Sieg im dritten Probegalopp.
Erfreulich verlief auch der Test für die Kitzbüheler Adler: Sie schickten die Zeller Eisbären mit 8:2 zurück in den Pinzgau. Es war der Tag von Adam Havlik, der fünfmal traf. Nächster Test: am Freitag (19.30 Uhr) daheim gegen die Steel Wings Linz. (TT)

Eishockey-Testspiele

Ravensburg — HCI2:5 (0:0, 2:4, 0:1). Tore für die Haie: Broda (23., 51.), Wachter (25.), Boivin (28.), Herbert (36.).




Kommentieren


Schlagworte