Letztes Update am Mo, 23.09.2019 10:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Darts

Suljovic setzte seine Siegesserie in Barnsley fort

Der 47-jährige Wiener gewann im Finale gegen den Engländer Ian White mit 8:7 und sicherte sich den Siegerscheck in Höhe von 10.000 Pfund.

Mensur Suljovic jubelte über den nächsten großen Siegerscheck.

© gepaMensur Suljovic jubelte über den nächsten großen Siegerscheck.



Sheffield – Der Österreicher Mensur Suljovic hat drei Wochen nach seinem Sieg bei den Schwechater Austrian Open am Sonntag in Barnsley nahe Sheffield erneut zugeschlagen. Der 47-jährige Wiener gewann sein insgesamt siebentes Turnier der Professional Darts Corporation (PDC) mit einem 8:7 im Finale gegen den Engländer Ian White. Dem Lokalmatador verhalf auch ein Neun-Darter nicht zum Erfolg.

Suljovic hatte sich gegen Richard North (ENG), Gavin Carlin (NIR), Ryan Joyce (ENG), im Achtelfinale mit 6:2 gegen Glen Durrant (ENG), im Viertelfinale mit 6:5 gegen Cristo Reyes (ESP) und im Semifinale mit 7:5 gegen Jonny Clayton (WAL) in das Endspiel geworfen. „Das war das beste Finale für mich“, sagte Suljovic. „Ian hat brillant gespielt, er hat einen Neun-Darter geworfen, ist ein brillanter Spieler. Ian, Daryl Gurney (NIR), Gerwin Price (WAL) und ich sind die derzeit besten Spieler.“

Im Titelkampf war White ein Break zum 3:2 gelungen, Suljovic konterte zum 4:4. White schaffte seinen Neun-Darter im zehnten Leg, es war das 40. perfekte Spiel in der PDC in diesem Jahr. Am Sonntag hatte Ex-Weltmeister Rob Cross (ENG) in der Runde der letzten 64 für Nummer 39 gesorgt. Das Sieger-Preisgeld von 10.000 Pfund (rund 11.330 Euro) sicherte sich aber Suljovic.

Der nächste Auftritt des Weltranglisten-Neunten wird bereits ab Freitag bei der Gibraltar Darts Trophy stattfinden, das 13. und letzte Saison-Turnier der PDC European Tour. Suljovic steht auch im 32-köpfigen Teilnehmerfeld des World Grand Prix vom 6. bis 12. Oktober in Dublin. (APA)