Letztes Update am Mi, 25.09.2019 13:48

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schiessen

Niederösterreicher Pickl holte EM-Gold im 300-m-Bewerb



Der Sportschütze Bernhard Pickl hat bei den Europameisterschaften seinen Titel im 300-m-Bewerb mit dem Standardgewehr erfolgreich verteidigt. Den neuerlichen Gold-Gewinn nach 2017 schaffte der 28-Jährige am Mittwoch in Tolmezzo (Italien) mit Weltrekord. Mit 591 Ringen im Dreistellungsmatch übertraf er die bisherige Bestmarke um zwei Ringe.

Pickl setzte sich in diesem nichtolympischen Bewerb vor dem Schweden Karl Olsson (590) und dem Norweger Simon Claussen (589) durch. „Ich habe bereits in der gestrigen Elimination immer besser hineingefunden und konnte dieses Gefühl im heutigen Bewerb von Anfang an mitnehmen. Nach der langen und harten Zeit mit vielen schlechten Ergebnissen ist dieser Erfolg einfach unglaublich und die Freude riesig“, sagte Pickl. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte