Letztes Update am Mo, 04.11.2019 10:44

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Doping

Japanischer Olympiavierter Fujimori wegen Dopings gesperrt



Der japanische Schwimmer Hiromasa Fujimori ist wegen eines Dopingvergehens für zwei Jahre gesperrt worden. Der Olympiavierte von 2016 über 200 m Lagen war im Dezember 2018 bei der Kurzbahn-WM positiv auf die verbotene Substanz Methylephedrin getestet worden. Seine vom Weltverband FINA festgelegte Sperre endet am 31. Dezember 2020, er verpasst damit die nächstjährigen Sommerspiele in seiner Heimat. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.