Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 10.10.2018


Alps Hockey League

Adlerhorst soll auch gegen Mailand eine Festung bleiben

© www.muehlanger.atDer EC Kitzbühel will heute (19.30 Uhr) gegen Mailand den dritten Heimsieg in der Sky Alps Hockey League feiern.



Die bisherige Heimbilanz des EC Kitzbühel in der Sky Alps Hockey League kann sich mit bereits zwei Siegen sehen lassen. Heute (19.30 Uhr) soll diese Serie weitergehen, wenn mit Liga-Neuling Hockey Milan­o Rossoblu das Team aus der Modemetropole Mailand in der Gamsstadt gastieren wird. „Da treffen zwei Weltstädte aufeinander", meinte Kitzbühel-Präsident Volker Zeh mit großer Vorfreude in der Stimme.

Die Norditaliener sind bisher nicht wirklich gut in der Liga angekommen — nach fünf Spielen stehen fünf Niederlagen am Datenblatt, dabei hat man gerade einmal zehn Treffer erzielt — so wenige wie kein anderes Team in der Liga. Die Gamsstädter haben das 1:4 bei den starken Slowenen aus Jesenice längst abgehakt, heute soll der Rückkehr auf die Siegerstraße erfolgen. (t.w.)

Weitere AHL-Spiele: Dienstag: Red Bull II — Feldkirch 3:2. Mittwoch: Zell — Cortina. Donnerstag: Sterzing — KAC II, Pustertal — Lustenau; Ritten — Jesenice; Asiago — Gröden.