Letztes Update am Di, 02.04.2019 11:13

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NHL

Tampa erreichte als erst drittes Team die 60-Siege-Marke



Die Tampa Bay Lightning haben am Montag als erst drittes Team in der Geschichte der National Hockey League (NHL) die 60-Siege-Marke in einer regulären Saison erreicht. Der Liga-Spitzenreiter gewann am Montag bei den Ottawa Senators mit 5:2. Der Rekord der Detroit Red Wings, die 1995/96 62 Spiele im Grunddurchgang gewonnen hatten, ist drei Partien vor Schluss immer noch in Griffweite.

Yanni Gourde kam auf zwei Tore und ein Assist für Tampa. Liga-Topscorer Nikita Kutscherow bereitete drei Treffer vor. Der 25-jährige Russe hält nach 79 Saisonspielen nun bei 39 Toren und 86 Assists. Neben den Red Wings von 1995/96 und Tampa hatten nur die Montreal Canadiens in der Saison 1976/77 60 Siege eingefahren - damals aber noch ohne die Unterstützung von Verlängerungen.

Ihren Play-off-Platz sicher haben seit Montag auch die Toronto Maple Leafs. Die Kanadier setzten sich bei den New York Islanders mit 2:1 durch. Maple-Leafs-Star John Tavares erzielte im Schlussdrittel mit seinem ersten Tor gegen sein Ex-Team den Ausgleich. In der ersten Play-off-Runde trifft Toronto auf die Boston Bruins. Fünf Plätze für die K.o.-Phase sind noch zu vergeben. (APA/Reuters)

NHL-Ergebnisse vom Montag: Florida Panthers - Washington Capitals 5:3, New Jersey Devils - New York Rangers 4:2, New York Islanders - Toronto Maple Leafs 1:2, Ottawa Senators - Tampa Bay Lightning 2:5, St. Louis Blues - Colorado Avalanche 3:2 n.P., Chicago Blackhawks - Winnipeg Jets 3:4 n.V., Vegas Golden Knights - Edmonton Oilers 3:1, Los Angeles Kings - Calgary Flames 2:7

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.