Letztes Update am Di, 30.04.2019 15:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EBEL

HCI-Headcoach Pallin jubelt über Transfercoup Lattner

Jan Lattner wechselt für die kommende Saison von Znojmo zum HC Innsbruck. In bislang 417 EBEL-Partien verbuchte der Verteidiger 252 Scorerpunkte (107 Tore).

Jan Lattner schont weder den Gegner noch sich selbst.

© gepaJan Lattner schont weder den Gegner noch sich selbst.



Innsbruck – Der HC Innsbruck gab am Dienstag die Verpflichtung des Tschechen Jan Lattner für die kommende EBEL-Saison bekannt. Der 29-jährige Verteidiger spielte zuletzt für Znojmo und sammelte in bisher 417 EBEL-Partien bereits 252 Scorerpunkte (107 Tore/145 Assists).

HCI-Coach Rob Pallin jubelte über einen Transfercoup: „Jan ist ein kompletter Spieler mit viel Routine und einer tollen Einstellung. Ich hatte ihn schon länger am Zettel, ich bin froh, dass es nun geklappt hat.“ Was Lattner besonders auszeichnet? „Ich habe vor ein paar Wochen schon erklärt, dass wir wieder schneller am Eis sein müssen und Spieler brauchen die noch härter arbeiten als andere. Mit Jan haben wir so einen Spieler gefunden. Er geht anderen unter die Haut, ist brandgefährlich und besitzt viel Spielverständnis“, erklärte Pallin. (TT.com)