Letztes Update am So, 29.09.2019 10:49

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bob

Kanadische Olympiasiegerin Humphries startet künftig für die USA

Kaillie Humphries (l.) wechselt vom kanadischen zum US-Bobverband.

© imagoKaillie Humphries (l.) wechselt vom kanadischen zum US-Bobverband.



Die zweimalige Bob-Olympiasiegerin Kaillie Humphries wird künftig nicht mehr für Kanada, sondern für die USA an den Start gehen. Der kanadische Verband entsprach nach schwierigen Verhandlungen dem Wunsch von Humphries, in Zukunft im US-Team fahren zu dürfen.

Die 34-Jährige hatte kürzlich den früheren US-Bobathleten Travis Armbruster geheiratet und benötigte die Erlaubnis ihres Heimatverbandes bis zum Montag. Anderenfalls hätte die zweimalige Weltmeisterin und viermalige Weltcup-Gesamtsiegerin in der kommenden Saison nicht antreten dürfen. Im vergangenen Winter fehlte sie bereits wegen eines Rechtsstreits. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.