Letztes Update am Fr, 18.10.2019 13:52

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Ski Alpin

Schwarz verzichtet auf Sölden-Start, Liensberger steht im Aufgebot

Der Kärntner fühlt sich nach seiner schweren Knieverletzung noch nicht fit genug, um beim RTL am Rettenbachferner am 27. Oktober zu starten.



Zum Auftakt in Sölden in der Zuschauerrolle: Marco Schwarz.

© gepaZum Auftakt in Sölden in der Zuschauerrolle: Marco Schwarz.



Sölden - Marco Schwarz hat den Wettlauf mit der Zeit "verloren". Der 24-jährige Kärntner, der im vergangenen Februar im Kombi-Super-G in Bansko einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Riss des Innenmeniskus im linken Knie erlitt, muss sein anvisiertes Comeback verschieben. Das Training laufe zwar schon wieder gut, für den Riesentorlauf beim Weltcup-Auftakt am 27. Okotober fühle er sich aber noch nicht fit genug. Das gab Schwarz am Freitag auf seiner Facebook-Seite bekannt.

Durch seinen Startverzicht in Sölden könnte der dreifache Medaillengewinner der WM in Aare sein Comeback am 24. November beim ersten Saison-Slalom im finnischen Levi feiern.

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher, nominierte heute nach dem Training und der internen Qualifikation Manuel Feller, Stefan Brennsteiner, Roland Leitinger, Matthias Mayer, Dominik Raschner, Johannes Strolz, Patrick Feurstein und Magnus Walch für Riesentorlauf in Sölden.

Die Damen absolvierten heute ebenfalls Trainingsläufe und eine interne Qualifikation. Der neue sportlicher Leiter der ÖSV-Damen, Christian Mitter, legte sich anschließend auf Eva-Maria Brem, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Elisa Mörzinger, Bernadette Schild, Rosina Schneeberger, Ramona Siebenhofer und Katharina Truppe fest. Außerdem steht Katharina Liensberger im Aufgebot. Die Vorarlbergerin, die in den verganenen Wochen mit der "Ski-Schuh-Causa" für Schlagzeilen sorgte, konnte die Ausrüsterprobleme erst in dieser Woche mit der Rückkehr zu Rossignol beilegen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.