Letztes Update am Do, 16.02.2012 20:21

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Opernball

Adoptivprinzessin Gina-Lisa ist weiterer Lugner-Gast

Richard Lugner bringt nicht nur Sir Roger Moore und Brigitte Nielson zum Wiener Opernball mit, sondern auch Model und Neo-Prinzessin Gina-Lisa Lohfink.

©



Wien – Neben Sir Roger Moore und Dschungelkönigin Brigitte Nielsen nimmt am Donnerstag eine Adoptivprinzessin in der Loge von Richard Lugner Platz. Das deutsche Model Gina-Lisa Lohfink - seit ihrer Adoption durch Adoptiv-Prinz Frederic von Anhalt, Ehemann von Zsa Zsa Gabor, auch „Nadja Anna Gina-Lisa Prinzessin von Anhalt, Herzogin zu Sachsen und Westfalen, Gräfin von Askanien“ genannt - wird ebenfalls den Ball besuchen, sagte Manager Helmut Werner.

Werner muss allerdings noch ein kleines Problem bewältigen: Das Kartenkontingent von Richard Lugner ist eigentlich bereits ausgeschöpft. „Aber ich muss woanders eine für sie abzweigen“, sagte der Manager. Über den roten Teppich wird sie aber auf jeden Fall gemeinsam mit den anderen Gästen zum Ball kommen. (APA)




Kommentieren