Letztes Update am Mi, 17.04.2013 15:13

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Paddy Kelly: Vom Kloster ins Eheleben

Der frührere Sänger der Kelly Family“ hat am Samstag geheiratet. Bis vor einigen Jahren lebte der Musiker noch als Mönch in Kloster.



Berlin, Dublin – Paddy Kelly (35) hat geheiratet. Der frühere Mädchenschwarm und Sänger der Kelly Family gab seiner Freundin, der Journalistin Joelle Verreet, am Samstag in Irland das Jawort. Die Trauung fand in drei Sprachen und in der 800 Jahre alten Ballintubber Abbey an der irischen Westküste statt. Wie „Bild.de“ schreibt, lernten sich die beiden bereits als Teenager kennen - damals habe Kelly aber noch nicht bei seiner Traumfrau landen können.

Die Hochzeit kommt für Kelly-Fans überraschend, schließlich hatte Paddy, der in den 90er-Jahren mit seinen ebenfalls musikalischen Geschwistern riesige Erfolge („An Angel“) feierte, sich bis vor einigen Jahren als Mönch in ein Kloster zurück gezogen. Der Berliner „B.Z.“ sagte der Sänger jetzt über seine frisch angetraute Ehefrau: „Ich kann neben ihr ganz ich selbst sein, sie ist ein Geschenk des Himmels für mich.“ In vielen Dingen seien sie sich sehr ähnlich. „Wir sind aber auch zwei Dickköpfe und lieben die eigene Freiheit.“ (APA/dpa)




Kommentieren