5 Ergebnisse zu "ARBEITSVERTRAG"

In Österreich müssen Unternehmen über die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter minutengenaue, vollständige und aktuelle Aufzeichnungen führen. 
.Arbeitsrecht
Arbeitsrecht

EuGH: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten systematisch erfassen

Nach einem EuGH-Urteil zur Aufzeichnung von Arbeitszeiten ist in Österreich eine heftige Debatte entbrannt. Die Arbeitnehmer-Vertreter sehen in der aktuellen ...

...: Im Arbeitsvertrag steht eine Verfallsfrist für alle Ansprüche von oftmals nur drei Monaten. „Überstunden, die sich oft über Jahre anhäuften, wurden damit völlig gratis geleistet“, kritisiert Anderl...

In Österreich müssen Unternehmen über die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter minutengenaue, vollständige und aktuelle Aufzeichnungen führen. 
.Arbeitsrecht
Arbeitsrecht

Arbeiterkammer: 43 Millionen Überstunden 2018 nicht abgegolten

Die 2018 geleisteten und nicht bezahlten Überstunden würden der „Gratis-Arbeit“ von rund 25.000 Vollzeitbeschäftigten entsprechen. Die AK fordert Ende der Ve ...

... Arbeitsvertrag finde sich eine Verfallsfrist für alle Ansprüche von oftmals nur drei Monaten. Überstunden, die oft über Jahre angehäuft wurden, wurden damit völlig gratis geleistet. „Leider ist eine solche...

Erwin Zangerl, Präsident der Arbeiterkammer Tirol.Arbeitsvertrag
Arbeitsvertrag

AK fordert totales Aus für Konkurrenzverbot

Konkurrenzklauseln in Arbeitsverträgen sollten ganz verboten werden, fordert die AK Tirol. Die Wirtschaftskammer verteidigt diese Klauseln als Schutz für Unt ...

Dienstgeber verlangen laut GPA-djp Tirol bei einvernehmlichen Kündigungen die Auflösungsabgabe vom betroffenen Dienstnehmer.Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt

Einvernehmliche Kündigung kommt Dienstnehmer oft teuer

Immer mehr Unternehmen sollen laut Gewerkschaft die Auflösungsabgabe, die bei Kündigungen fällig ist, beim Dienstnehmer einfordern.

Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt

Vorsicht bei Konkurrenzklauseln

Konkurrenzklauseln sind nicht so harmlos, wie manche Beschäftigte meinen. Immer öfter landen sie vor Gericht.