Suche

Suche nach "ARLBERG"

Symbolfoto.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

28-Jähriger in St. Anton von Skifahrern attackiert und schwer verletzt

Weil er ein Foto machte, wurde ein Mitarbeiter eines Sportgeschäftes von einer Gruppe niederländischer Skifahrer attackiert. Einer der Männer trat ihm mit an ...

 Insgesamt schafften es fünf österreichische Skigebiete unter die Top-Ten weltweit, Serfaus-Fiss-Ladis erreichte Silber. Tirol
Tirol

Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis zum zweitbesten der Welt gekürt

Einzig geschlagen wurde Serfaus-Fiss-Ladis von Zermatt in der Schweiz, das auf Platz eins landete. Der Vorjahressieger Ski Arlberg erreichte mit seinen Skige ...

Blick ins St. Antoner Jugendzentrum „Homebase“ – rechts Christoph Giggo Wolf und Caroline Falch.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Offene Jugendarbeit im St. Antoner „Homebase“ trägt Früchte

4000 junge Leute frequentierten voriges Jahr den Treffpunkt unweit der NMS St. Anton. Betreuer mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert.

Stau auf der Fernpassbundesstraße bei Reutte. Verkehr
Verkehr

Urlauberschichtwechsel: Tiroler Straßen gnadenlos überlastet

Geduld und Nerven müssen Autofahrer seit den frühen Morgenstunden auf den Haupt-Transitrouten in Tirol bewahren: Vielerorts herrschen Stau oder zähflüssiger ...

Touristiker dürfen sich freuen: Die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Wintersaison im Bezirk könnten derzeit kaum besser sein.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Nächtigungsplus in den Skigebieten im Bezirk Landeck

Die „Zitterpartie" wenige Tage vor dem geplanten Saisonstart ist noch in guter Erinnerung. Im Herbst war es viel zu warm, dass Frau Holle we...

Symbolfoto.Vorarlberg
Vorarlberg

21-Jähriger in Lech von Lawine mitgerissen und verschüttet

Freunde des Skifahrers konnten den 21-Jährigen nach etwa 12 Minuten ausgraben. Er war bei Bewusstsein und wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebra ...

Das Cordial-Hotel in Reith bei Kitzbühel bleibt in Tiroler Hand.Exklusiv
Exklusiv

Harisch kauft Hotel in Reith, Holländer in Achenkirch

Der Tiroler Hotelier Harisch hat beim Cordial-Hotel in Reith zugegriffen. Holländer schlagen in Achenkirch zu – nächstes Investoren-Modell?

ÖBB-Postbuslenker Reinhard Raggl kann wieder lachen. Als er kürzlich im Arlbergtunnel durch Glassplitter verletzt wurde, reagierte er besonnen: In einer Pannenbucht aktivierte er die Rettungskette.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Arlbergtunnel: Eisplatte löste sich von Lkw und traf Bus-Frontscheibe

Gefährlicher Zwischenfall im Arlbergtunnel: Fensterglas eines ÖBB-Busses zersplitterte, der verletzte Lenker konnte dennoch Rettungskette aktivieren.

Sechs Klima-Schneepflüge sind bei den ÖBB in Tirol und Vorarlberg im Einsatz. Winter in Tirol
Winter in Tirol

Räumung der Bahngleise: 60 Tonnen gegen die Schneemassen

Hunderte Stunden haben Bahn-Mitarbeiter dieser Tage in die Räumung der Gleise investiert. Ihr wichtigstes Werkzeug: der Klima-Schneepflug. Nach langer Sperre ...

Spendenübergabe: Bruderschaftsmeister Adi Werner, Werner Grissemann, Schatzmeisterin Gerda Werner, Johannes Pfefferkorn (v. l.).Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

„Bruder Werner’s Gin“ warf 1600 Euro ab

Die enorme Spendensumme von 18,3 Mio. Euro hat die wohltätige Bruderschaft St. Christoph seit 1962 an bedürftige Familien ausbezahlt. Das we...

Ramona Siebenhofer jubelte in ihrem 111. Weltcuprennen über ihren ersten Weltcupsieg.Ski Alpin
Ski Alpin

Erster Weltcupsieg für Siebenhofer, Tirolerin Venier in Cortina Dritte

Die Steirerin Ramona Siebenhofer setzte sich in der Abfahrt von Cortina d'Ampezzo vor der Slowenin Ilka Stuhec und der Oberperferin Stephanie Venier durch.

Symbolfoto.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

16-Jähriger von Lawine getötet: Ermittlungen in St. Anton laufen noch

Die Eltern des jungen Lawinenopfers schilderten gegenüber australischen Medien, die tödliche Lawine habe ein Helfer ausgelöst. Die Tiroler Polizei ermittelt ...

Die Schneemassen forderten in Österreich bereits mehrere Todesopfer. Die Lage bleibt kritisch.Schneemassen in Österreich
Schneemassen in Österreich

Drei Tote bei Lawinenunglück in Lech, zunehmend kritische Lage

Eine Lawine hat am Sonntag in Lech drei Deutsche in den Tod gerissen, ein vierter wird vermisst. Sie waren auf einer gesperrten Skiroute unterwegs. Die Lage ...

Nina Ortlieb, Sophia Flörsch, Monisha Kaltenborn (beide Motorsport),Nadine Wallner, Kathrin Müller-Hohenstein.Video
Video

Der Talk im Videostream: Frauenpower beim Sportgipfel in St. Anton

Auch ohne Ski-Rennen ging in St. Anton am Donnerstag der 1. Sportgipfel über die Bühne. Thema des Talks: “Sportliche Grenzgänge - Pionierinnen in Männerdomän ...

Ski Alpin
Ski Alpin

St. Anton-Abfahrt wird am 18.1. in Cortina nachgetragen

Nach der Absage der alpinen Damen-Weltcup-Rennen in St. Anton hat die FIS am Donnerstag einen ersten Nachtragstermin bekanntgegeben. Die Abf...

Symbolfoto.Tourismus
Tourismus

Winterwetter versetzt Tourismus einen Dämpfer: Buchungen brachen ein

Bis vor kurzem glaubten die heimischen Beherbergungsbetriebe für die aktuelle Wintersaison noch an ein Nächtigungsplus von zwei Prozent gegenüber dem (sehr s ...

Symbolfoto.Tirol
Tirol

Mutter und Sohn in St. Anton von Lawine erfasst: 16-Jähriger starb

Eine vierköpfige Familie geriet am Mittwochnachmittag in unwegsames Gelände und setzte einen Notruf ab. Plötzlich löste sich ein riesiges Schneebrett und ris ...

Die Veranstalter in St. Anton sagten dem Schnee den Kampf an. Leider vergeblich.Wintersport
Wintersport

Zu viel Schnee: Ski-Weltcup der Damen in St. Anton abgesagt

Extreme Neuschneemengen und die Lawinengefahr machen eine Durchführung der für Samstag und Sonntag geplanten Rennen unmöglich.

Ein Mann befreit ein Dach von der Schneelast in der Nähe von Untertauern in Salzburg. Winterwetter
Winterwetter

Höchste Lawinenwarnstufen und abgeschnittene Orte in Österreich

In bereits vier Bundesländern herrscht Lawinenwarnstufe 5, in Tirol weiterhin Stufe 4. In der Steiermark sind 2250 Menschen abgeschnitten. In Vorarlberg sind ...

Die Veranstalter in St. Anton sagten dem Schnee den Kampf an. Leider vergeblich.Ski Alpin
Ski Alpin

Der Schlachtplan in St. Anton für die Rückkehr des Weltcups steht

Nach über 70 Zentimeter Neuschnee sollen ab Donnerstag bis zu 200 Leute alles für den Ski-Weltcup ebnen. „Die Piste wird rennfertig sein“, verspricht Rennlei ...