17 Ergebnisse zu "BANKGESCHäFTE"

Symbolbild.Studie
Studie

Digitalisierung heizt Wettbewerb in Banken-Branche an

Nutzern ist Erledigung von Bankgeschäften online oder per App immer wichtiger - Auf die Stärke der eigenen Marke kann eine Bank dagegen im Wettbewerb nicht m ...

... solche Angebote geben sollte. Erstmals setzt der Studie zufolge mehr als die Hälfte der Online-Banking-Nutzer (52 Prozent) das Smartphone für Bankgeschäfte ein, 2018 waren es noch 44 Prozent. Am...

Post-Chef Georg Pölzl will  ein "spannendes", auch digitales Angebot, ergänzt mit einem flächendeckenden Filialnetz anbieten.
Finanzdienstleistungen
Finanzdienstleistungen

Post: Bis zu 80 Mio. Kapitalbedarf bei Kooperation mit „GraWe“

Die Post übernimmt von der GraWe 80 Prozent der Spezialbank Brüll Kallmus. Postchef Georg Pölzl sieht einen Kapitalbedarf von 70 bis 80 Millionen Euro.

Die Zinsen für neue Wohnbaukredite lagen im Dezember bei 1,82 %. Wirtschaftspolitik
Wirtschaftspolitik

Bei sehr hohen Einlagen: Erstmals Minuszins für Firmen

Großfirmen mussten in Österreich für hohe Bankeinlagen Zinsen zahlen. Sparzinsen für Private sind mickrig. OeNB: keine Immo-Blase.

... privaten Konsumkredite stiegen leicht um 0,5 %. Abgewickelt werden die Bankgeschäfte in Österreich zunehmend digital. 60 % der Österreicher über 14 Jahre nutzen Online-Banking.(APA)...

Web und Tech
Web und Tech

Abfuhr für Web-Riesen als „Banken“

Eine große Mehrheit der Österreicher will laut Umfrage keine Bankgeschäfte mit den Internetgiganten machen.

... mit den großen Internetgiganten Bankgeschäfte machen. 83 Prozent meinen, sie würden von Amazon keine Bankdienstleistungen in Anspruch nehmen wollen, bei Google sind es 87 Prozent und Facebook hat mit...

(Symbolfoto)Wirtschaftspolitik
Wirtschaftspolitik

Lettland verbietet Bankgeschäfte mit Briefkastenfirmen

Lettische Banken ist künftig die Zusammenarbeit mit Gesellschaften untersagt, die keine echte Wirtschaftstätigkeit ausüben.

(Symbolfoto)Wirtschaftspolitik
Wirtschaftspolitik

Medien: Auch Unschuldige auf ,,schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

Profile seien teilweise fehlerhaft oder nicht auf dem neuesten Stand. Es seien Menschen und Organisationen dabei, gegen die ergebnislos ermittelt wurde oder ...

SymbolfotoBanken
Banken

Mehr als die Hälfte der Österreicher nutzt Online-Banking

Schwung in die Sache brachte vor allem die mobile Internetnutzung mit Smartphones und Tablets.

...Wien – Über vier Millionen Österreicher ab 14 Jahren, also 57 Prozent, erledigen ihre Bankgeschäfte mittlerweile online. Zum Vergleich: 2015 waren es erst 28 Prozent. Schwung in die Sache brachte vor...

SymbolfotoUrteil
Urteil

OGH zu Crowdinvesting: Prospektpflicht bei Nachrangdarlehen

Ab nun sind zwischen 1,5 und fünf Millionen Euro vereinfachter Prospekt und über fünf Mio. Euro voller Veranlagungsprospekt nötig. Keine Änderungen gibt es f ...

SymbolfotoKonsumenten
Konsumenten

Österreicher nutzen Online-Banking stärker als EU-Schnitt

53 Prozent der Österreicher über 16 Jahren wickelten 2016 ihre Bankgeschäfte über das Internet ab.

...Wien – Online-Banking ist in Österreich und Deutschland beliebter als im EU-Schnitt. Jeweils 53 Prozent der Bürger ab 16 Jahren machten im Vorjahr in diesen beiden Ländern Bankgeschäfte übers...

SymbolfotoFinanzmarktaufsicht
Finanzmarktaufsicht

FMA warnt vor zwei unseriösen Finanzdienstleistern

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) erklärt, die Firmen „Pacific Sunrise“ und „Eur Investment“ sind nicht für Bankgeschäfte berechtigt.

...)“ und „Eur Investment Limited“, beide mit angeblichen Sitz in London. Beide seien nicht berechtigt, in Österreich Bankgeschäfte zu erbringen, geht aus dem Amtsblatt am Dienstag hervor. Die FMA warnt...

(Symbolfoto)Studie
Studie

Österreicher zahlen immer mehr mit Handy, Tablet und Wearable

In Österreich nutzen laut Studie bereits 73 Prozent digitales Bezahlen, bei den Jungen zwischen 18 und 24 Jahren sind es 85 Prozent.

... Mobile Banking-Nutzer: In Europa wickelt erstmals mehr als die Hälfte der Verbraucher ihre Bankgeschäfte mit mobilen Endgeräten ab. In Österreich setzen 57 Prozent der Befragten auf Mobile Banking. Bei...

SymbolfotoBanken
Banken

Bank für Gemeinwohl hofft auf Start 2018

Der Markteintritt der ersten heimischen Ethikbank steht Anfang 2018 mit „kleinem Bankgeschäft“ bevor.

(Symbolfoto)Markt
Markt

Bankomatgebühren werden von der AK strikt abgelehnt

Die Arbeiterkammer macht darauf aufmerksam, dass das Abheben von Geld an Bankomaten meist bereits in den Kontoverträgen inkludiert sei.

...Wien – Die Arbeiterkammer (AK) lehnt Bankomatgebühren strikt ab. „Die Menschen sollen immer mehr Bankgeschäfte selbst erledigen, anderseits kassieren Banken bei Spesen kräftig ab. Das ist nicht...

Symbolbild.Banken
Banken

Sparbuch weiter im Tief, „Banken geht allmählich die Luft aus“

Die Ertragsaussichten für Banken sind weiterhin nicht sehr rosig. Der Kundenstand stagniert.

79 Prozent der Tiroler sind skeptisch, ob sie mit der staatlichen Pension auskommen, 12 Prozent glauben überhaupt nicht daran.Unternehmen
Unternehmen

FMA warnt vor Geschäften mit Direkt Easy Kredit

Der Kreditanbieter sei gewerbliche Vermittlung von Kreditgeschäften nicht gestattet

...Wien –- Die Finanzmarktaufsicht (FMA) warnt vor dem Kreditanbieter Direkt Easy Kredit „mit angeblichem Sitz“ in Moskau. Das Unternehmen sei nicht berechtigt, konzessionspflichtige Bankgeschäfte in...

Symbolfoto.Web und Tech
Web und Tech

Dreiste Betrugsversuche mit gefälschten Bank-E-Mails

Die Konsumenten stehen unter Dauerbeschuss. Online-Gauner machen Jagd auf vertrauliche Bankdaten, um Konten leerzuräumen. Verdächtige E-Post am besten gleich ...

... Originalwebseite führt. 3Vertrauliches nie! Betrüger-E-Mails fordern dazu auf, Daten bekannt zu geben: die internationale Kontonummer IBAN, den PIN für Online-Bankgeschäfte oder gar ein Kenn- oder Passwort...

Die Watchlist Internet will den zunehmenden Betrügereien im Netz einen Riegel vorschieben. Es wird vor aktuellen Online­fallen und gefährlichen E-Mails gewarnt. Internetbenutzer können ihrerseits Vorfälle an die Watchlist melden. <span class="TT11_Fotohinweis">Fotos: Thinkstock, screenshot; Montage: TT</span>Web und Tech
Web und Tech

Zwielichtige Gestalten des Internets landen auf Watchlist

Betrug im Web ist ein wachsendes Problem. Mit Hilfe der Netzbenutzer wird diesem Missstand nun der Kampf angesagt. Mysteriöse Homepages und E-Mails werden öf ...

...Von Markus Schramek Wien, Innsbruck – Das Internet hat uns fest im Griff. Online Bankgeschäfte erledigen, im Webshop einkaufen, via WhatsApp mit Freunden plaudern – das ist für uns selbstverständlich...