11 Ergebnisse zu "BEIRA"

Zyklon "Idai" traf Ende März in der 500.000-Einwohner-Stadt Beira auf Land und zerstörte zahlreiche Häuser.Mosambik
Mosambik

Drei Monate nach Zyklon „Idai“ ist Mosambik weiter Katastrophengebiet

Nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ vor drei Monaten geht der Wiederaufbau in Mosambik nur schleppend voran. Die Strom- und Wasserversorgung in der betroffen ...

...Maputo, Beira – Drei Monate nach dem Durchzug des Zyklons „Idai“ ist Mosambik nach wie vor ein Katastrophengebiet. Der Wiederaufbau geht nur sehr schleppend voran. Darauf machte die Fachorganisation...

Zyklon "Kenneth" traf in der Nacht auf Freitag in Mosambik auf Land.Afrika
Afrika

Zyklon „Kenneth“ traf in Mosambik auf Land: Riesige Regenmengen erwartet

In der Nacht auf Freitag hat der tropische Wirbelsturm „Kenneth“ Mosambik getroffen. Mindestens ein Mensch kam ums Leben. Nur wenige Wochen nach Zyklon „Idai ...

...Maputo, Beira, Moroni – Sechs Wochen nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ ist Mosambik erneut von einem schweren tropischen Wirbelsturm getroffen worden. Der Zyklon „Kenneth“ zerstörte im Norden des...

Mehr als zwei Millionen Menschen waren von den Überschwemmungen betroffen.Notfallmaßnahmen
Notfallmaßnahmen

Zyklon „Idai“: Milliardenschäden in Simbabwe, Mosambik und Malawi

„Idai“ war Mitte März nahe der mosambikanischen Hafenstadt Beira mit ihren 500.000 Einwohnern auf Land getroffen und dann nach Wes ...

...Maputo, Beira, Harare – Der Zyklon „Idai“ und heftige Überschwemmungen haben in Mosambik, Simbabwe und Malawi nach Schätzungen der Weltbank Schäden in Höhe von zwei Milliarden Dollar (1,77 Milliarden...

Ganze Landstriche wurden überflutet.Simbabwe
Simbabwe

Nach Zyklon: 745.000 Menschen in Mosambik gegen Cholera geimpft

Nach den Überschwemmungen infolge des Zyklons „Idai“ am 15. März in Mosambik hat der Kampf gegen die Cholera Vorrang. Mittlerweile wurden rund 745.000 Mensch ...

...Maputo, Beira, Harare – Die Gefahr von Cholera in dem riesigen von Zyklon „Idai“ verwüsteten Gebiet in Mosambik ist nach WHO-Angaben eingedämmt. In den vergangenen Tagen seien 745.000 Menschen in der...

Mindestens 110.000 Menschen kamen nach Zyklon "Idai" in Notunterkünften unter.Afrika
Afrika

Zyklon „Idai“ in Mosambik: Opferzahl steigt, erste Fälle von Cholera

Die Lage in Mosambik ist rund zehn Tage nach Zyklon „Idai“ nach wie vor katastrophal. Die Zahl der Todesopfer stieg weiter, mittlerweile gibt es erste Fälle ...

...Maputo, Beira, Harare – Rund zehn Tage nach dem schweren Zyklon „Idai“ ist die Zahl der Todesopfer in Mosambik auf mindestens 446 gestiegen. 110.000 Menschen seien in Notunterkünften untergekommen...

Ganze Landstriche wurden überflutet.Afrika
Afrika

Zahl der „Idai“-Todesopfer übersteigt 600: Warnungen vor Cholera

Mehr als eine Woche nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ in Südostafrika haben Helfer einige verwüstete Regionen noch immer nicht erreichen können. Das UN-Kin ...

...Genf/Beira – Nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ ist die Zahl der Todesopfer in Südostafrika nach Angaben der Regierungen der drei betroffenen Länder auf mehr als 600 gestiegen. In Mosambik kamen...

Einwohner von Chimanimani suchen nach Opfern oder Überlebenden.Katastrophen
Katastrophen

Zyklon „Idai“ in Mosambik: Tausende weitere Opfer befürchtet

Der Wirbelsturm hat in einem der ärmsten Länder der Welt Zerstörung angerichtet. Auch Kinder wurden schwer getroffen.

...Maputo/Beira/Harare – Nach dem tropischen Wirbelsturm „Idai“ sind Helfer besorgt, dass womöglich Tausende weitere Menschen in Mosambik den Überschwemmungen zum Opfer gefallen sind. In der Region Buzi...

Der Zyklon hat Zerstörung und Chaos angerichtet.Mosambik
Mosambik

Zyklon „Idai“: Naturkatastrophe in Größenordnung wie nie zuvor

Zyklon „Idai“ hat weite Teile von Mosambik verwüstet. In den höhergelegenen Gebieten sind vor allem Zelte und Hygieneartikel dringend notwendig. Dazu kommen ...

...Maputo/Beira/Harare – Der Durchzug des Zyklons „Idai“ über Mosambik „ist eine Naturkatastrophe, die wir in der Größenordnung noch nicht erlebt haben“. Das sagte Marc Nosbach, CARE-Länderdirektor in...

Helfer bringen Menschen vor den Wassermassen in Sicherheit.Afrika
Afrika

Zyklon „Idai“: Retter in Mosambik kämpfen verzweifelt gegen die Zeit

Der tropische Wirbelsturm „Idai“ hat Hunderttausende obdachlos gemacht. Weite Landstriche stehen unter Wasser. Helfern bietet sich in dem Gebiet ein Bild der ...

...Maputo, Beira, Harare – Tausende Menschen in den überschwemmten Gebieten im Zentrum Mosambiks harren auf den Dächern ihrer beschädigten Häuser oder auf Bäumen aus. Retter versuchen die Menschen zu...

Weite Teile der Stadt Beira wurden zerstört.Wirbelsturm „Idai“
Wirbelsturm „Idai“

Mosambiks Präsident befürchtet bis zu 1000 Tote durch Zyklon

Das Gebiet um die 500.000-Einwohner Stadt Beira wurde laut Helfern durch den Wirbelsturm „zu 90 Prozent zerstört“. In benachbarten ...

...Maputo, Beira – Nach dem schweren tropischen Wirbelsturm „Idai“ könnte die Zahl der Todesopfer in Mosambik nach Angaben von Präsident Filipe Nyusi auf bis zu 1000 ansteigen. Das sagte Nyusi am Montag...

Gesellschaft
Gesellschaft

Zwei Augenärzte für drei Millionen Menschen

Der Tiroler Augenarzt Klaus Miller war unlängst für „Licht für die Welt“ in Mosambik, hat dort „tragische Fälle“ miterlebt und will „Hilfe zur Selbsthilfe“ l ...

...Innsbruck, Beira – Fast nur aus Schlaglöchern bestünden die Straßen in der Provinz Sofala im Norden von Mosambik. „Für 200 Kilometer Fahrt braucht man bis zu sieben Stunden“, schildert der Tiroler...