8 Ergebnisse zu "BELACHEW GEBREWOLD"

(Symbolfoto)Migration
Migration

Warum die Afrikaner über Europa den Kopf schütteln

Aus afrikanischer Sicht schätzen die Europäer die Migration völlig falsch ein, sagt der MCI-Professor Belachew

...Von Floo Weißmann Innsbruck – „Wenn in Europa der Begriff Migration fällt, sagen alle als Erstes, wir müssen in Afrika investieren“, beobachtet der MCI-Professor Belachew Gebrewold. Doch Europas...

Während die EU malische Einsatzkräfte trainiert, sind Soldaten der UN (hier in der Stadt Mopti), besonders aus afrikanischen Staaten, im Friedenseinsatz.Interview
Interview

Friedensmission in Mali: „Ich bin wenig optimistisch“

Belachew Gebrewold, Professor am MCI, spricht über den Konflikt in Mali und Sinn und Unsinn des EU-Eins ...

... Truppen aus Österreich, unter dessen Kommando die Mission seit Kurzem steht. Belachew Gebrewold, Professor am MCI in Innsbruck, glaubt, dass der Hilfseinsatz noch lange dauern wird. Belachew Gebrewold...

Sudans Armee rettet Flüchtlinge, die auf dem Weg nach Libyen von Schleppern in der Wüste sitzen gelassen worden waren.Exklusiv
Exklusiv

Migrationsexperte: Fliehende noch vor der Wüste versorgen

Der MCI-Professor Belachew Gebrewold über Sinn und Unsinn von Aufnahmezentren und über Europas Hausaufg ...

...Was halten Sie von der Idee, dass Europa außerhalb des EU-Gebiets Aufnahmezentren für Flüchtlinge baut? Belachew Gebrewold: Der deutsche Innenminister Otto Schily hat das schon 2003 angeregt. Das...

Prof. Belachew Gebrewold
: "Eines muss klar sein: Migration wird nicht mit einem Grenzbalken zu Ende gehen."Exklusiv
Exklusiv

Innsbrucker Experte: Flüchtlingen “die Illusionen nehmen“

Viele Afrikaner fliehen – innerhalb des Kontinents und nach Europa. Die Ursachen müssen konsequent bekämpft werden, findet der Politologe

...Von Benedikt Mair Innsbruck — Er könne beide Sichtweisen der Flucht, ihre Ursachen und Auswirkungen gut nachvollziehen, sagt Professor Belachew Gebrewold. „Die Europäer sind bemüht, dass so wenige...

Symbolbild.Weltflüchtlingstag
Weltflüchtlingstag

MCI-Experte: „Nicht warten, bis Flüchtlinge in Libyen sind“

Der Innsbrucker Politikprofessor und Migrationsexperte Belachew Gebrewold spricht sich für Schutzzentre ...

...Innsbruck - Der Migrationsexperte Belachew Gebrewold ist in der Diskussion um eine Schließung der Mittelmeerroute für die Errichtung von Schutzzentren für Flüchtlinge in ganz Afrika. Wie der...

Belachew Gebrewold ist Professor für Internationale Politik mit den Forschungsschwerpunkten Konflikte und internationale Migration.Exklusiv
Exklusiv

Experte: „Migranten entscheiden sich ad hoc“

Migrationsexperte Belachew Gebrewold erklärt, warum Menschen für eine Flucht aus Afrika nach Europa bis ...

...Innsbruck – Eine lebensgefährliche Flucht ins Ungewisse. Verbunden mit der Hoffnung auf ein besseres Leben. Es ist kein leichter Schritt, die Heimat hinter sich zu lassen. Belachew Gebrewold...

Gesellschaft
Gesellschaft

Soziale Arbeit im Kosovo mit Tiroler Hilfe

Innsbruck, Pristina – Es fehlt an allem. Am Lebensnotwendigsten. An Arbeit. Vor allem an Hoffnung. Der Kosovo ist aus der Freude über die Un...

... Frauen“, erklärt Belachew Gebrewold, Studiengangsleiter am MCI. Mit mehreren Kollegen war Gebrewold zuletzt in die Hauptstadt Pristina gereist, um die örtliche Universität bei der Implementierung eines...

Gesellschaft
Gesellschaft

Migration: Chancen, Leid und Hoffnung

Eine Diskussionsveranstaltung beleuchtet die verschiedenen Facetten von Migration.

... wirtschaftliche Gründe reduzieren“, sagt der Politikwissenschafter Belachew Gebrewold vom Management Center Innsbruck. „Es gehört zum menschlichen Dasein, etwas Neues ausprobieren zu wollen.“ Auch in Tirol...