13 Ergebnisse zu "BRENNSTOFFZELLEN"

BMW-Chef Harald KrügerKfz-Industrie
Kfz-Industrie

Kartellvorwurf: BMW sieht sich von EU ungerecht behandelt

BMW-Chef Krüger verteidigt die geplante Flexibilität bei Elektroantrieben. Und BMW habe keine geheimen Absprachen mit anderen Autobauern getroffen.

SymbolfotoKfz-Industrie
Kfz-Industrie

Autobosse einig: E-Mobilität volkswirtschaftlich notwendig

Nach einem Treffen der deutschen Autoboss vonVW, BMW und Daimler soll nun ein Forderungskatalog an die Politik ausgearbeitet werden.

Im Kern geht es bei dem Streit darum, ob sich alle Förderungen künftig ausschließlich auf Batteriefahrzeuge konzentrieren sollen.Kfz-Industrie
Kfz-Industrie

Streit um E-Mobilität: Harte Fronten in der Autoindustrie

VW-Chef Diess will, dass sich Förderungen ausschließlich auf batteriebetriebene Fahrzeuge konzentrieren. Konkurrent BMW ist strikt dagegen.

...-Brennstoffzellen-Autos anzubieten und sie andernfalls überhaupt keine Autos mehr dort verkaufen dürften. Deshalb sei Technologieoffenheit sehr wichtig. Zur Debatte über den VDA und Spekulationen über einen...

Symbolfoto.Statistik
Statistik

42 Prozent weniger Neuzulassungen von Pkw im September nach Boom

Im Detail machte der Rückgang im September 41,8 Prozent auf 17.194 Pkw aus, nach 31,3 Prozent Anstieg im August und 13,5 Prozent Plus im Juli.

Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Die Zillertalbahn liebäugelt mit Wasserstoffantrieb

Oberleitung oder Brennstoffzelle? Bis Jahresende wird entschieden, ob im Zillertal die weltweit erste Wasserstoff-Schmalspurbahn kommt.

(Symbolfoto)Umfrage
Umfrage

„In zehn Jahren sind 60 Prozent der Neuzulassungen E-Autos“

Zwei Drittel der Befragten erwarten auch, dass Österreichs Strombedarf 2027 zu 100 Prozent aus heimischem Ökostrom gedeckt werden kann.

... kann. Fast drei Viertel (72 Prozent) glauben, dass sich in der E-Mobilität der Batterieantrieb stärker durchsetzen wird, 28 Prozent rechnen mit mehr Brennstoffzellen-Wasserstoff-Pkw. Etwa die Hälfte...

Der polnische Premierminister Beata Szydlo and die deutsche Bundeskanzlerin  Angela Merkel auf der Hannover Messe.Industrie 4.0
Industrie 4.0

Roboter dominieren die Hannover Messe

Die fünftägige Leistungsschau sieht sich als Orientierungsplattform für die Zukunft der „vernetzten Industrie und den digitaler Wandel.

... Integration von Sondermodellen im laufenden Fertigungsprozess. Energiesysteme Den Energiesystemen der Zukunft spüren viele Aussteller auf der Messe nach. Dabei stehen neben Brennstoffzellen auch semi...

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich 
BMW
BMW

Interview: „Wasserstoffantrieb lohnt sich für schwere Autos“

Eine Allianz aus Autobauern und Energiekonzernen will dem Wasserstoffantrieb nach Dornröschenschlaf neues Leben einhauchen.

...München – BMW will 2025 Brennstoffzellen-Autos in Serie auf die Straße bringen. Der Hydrogen Council - die Wasserstoff-Initiative von Autoherstellern und Energiekonzernen - soll den Weg dafür ebnen...

SymbolfotoHintergrund
Hintergrund

Autobranche: Milliarden investieren ohne Durchblick

Eine Umfrage zeigt, dass Entwicklung neuer Elektroautos Priorität für die Autoindustrie hat.

Die BMW-Zentrale in München.Kfz-Industrie
Kfz-Industrie

Mehr E-Autos von BMW, Kampf um Zukunftsmarkt nimmt Fahrt auf

Noch sind E-Autos für Käufer heute selten ein Thema. BMW zählt mit dem kleinen, aber relativ teuren i3 zu den Pionieren auf dem Markt.

(Symbolfoto)E-Mobilität
E-Mobilität

Norwegen will Benzin- und Dieselautos verbieten

Ab 2025 sollen nur mehr Elektroautos zugelassen werden. Zudem plant Norwegen „Rad-Autobahnen“.

... sollen ab 2025 alle neu verkauften Fahrzeuge mit Strom oder Brennstoffzellen betrieben werden. Der Verkehrsplan bezieht erstmals auch Nutzfahrzeuge mit ein. Alle Lieferwagen, drei Viertel der...

Der Toyota Mirai fährt mit Wasserstoff.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: Hersteller</span>Toyota
Toyota

Unterwegs mit Mirais Brennstoffzelle

Wien – Klimagipfel haben eine spezielle Eigendynamik. Eine Dosis Angstmache, eine Prise Hoffnung, auf jeden Fall viele schöne Worte über die...

(Symbolfoto)E-Mobilität
E-Mobilität

Autobauer BMW arbeitet an Elektro-Offensive

Für BMW-Chef Krüger ist die Anpassung von Dieselantrieb „irgendwann unwirtschaftlich“.