13 Ergebnisse zu "FUTTERMITTEL"

Ein großes Problem ist und bleibt allerdings die Hygiene.Exklusiv
Exklusiv

“Es gibt kein Null-Risiko“: Was kann man noch ohne Sorge essen?

Viele Konsumenten sind verunsichert. Bernhard Url wacht über Europas Lebensmittelsicherheit. Die ist zwar sehr hoch. Doch Klimawandel und neue Technologien b ...

Das Mercosur-Abkommen stößt auf breite Ablehnung: Protestkundgebung vor der brasilianischer Botschaft.Hintergrund
Hintergrund

Handel Österreichs mit Brasilien steigt, viele große Firmen aktiv

Österreich bezieht aus Brasilien vor allem Nahrungsmittel, Erz und Zellstoff und liefert Pharmaprodukte, Anlagen, Energy Drinks und Flugzeugteile. Österreich ...

Protestkundgebung vor der brasilianischer Botschaft "Der Amazonas brennt - Bolsonaro lenkt!" und Protestkundgebung "Stoppt Brandrodungen für Billigfleisch! Ändert das AMA-Gesetz! Stoppt Mercosur!" am Dienstag in Wien.Tierschutzvolksbegehren
Tierschutzvolksbegehren

Tierschutzvolksbegehren fordert Verzicht auf Regenwald-Soja bei AMA

Die Initiative Tierschutzvolksbegehren hat am Dienstag seine Forderung bekräftigt, bei der Produktion von AMA-Fleisch kein auf Regenwaldflächen angebautes So ...

... Erzeugung von Bio- Lebensmitteln darf kein genmanipuliertes Futtermittel verwendet werden, im konventionellen Schweinefleisch steckt aber fast immer genau dieses Soja aus dem Regenwald. Milchwirtschaft...

Wiederkäuer wie Kühe tragen zu den Emissionen bei, weil sie beim Verdauen Methan erzeugen und ausstoßen.Markt
Markt

Treibhausgase aus der Landwirtschaft: Weniger Fleischkonsum als Klimaretter

Ein Viertel der klimaschädlichen Treibhausgase weltweit stammt von der Landwirtschaft. Auch Agrarsubventionen stehen in der Kritik.

Symbolfoto.Genuss
Genuss

Alle heimischen Geflügelprodukte im Supermarkt gentechnikfrei

Durch die Umstellung werden in Zukunft jährlich mehr als 3000 Tonnen weniger Gentech-Soja importiert werden.

Symbolfoto.Ostösterreich
Ostösterreich

Schweinepest in Tschechien: Auch für Österreich Konsequenzen

Die Freilandhaltung von Schweinen in bestimmten Gebieten Österreichs ist nach dem Auftreten der Seuche im Nachbarland ist vorerst einigen Restriktionen unter ...

... reinigen und zu desinfizieren, Futtermittel- bzw. Einstreudepots vor Wildschweinen zu schützen, lauten die Empfehlungen der Experten. Grünfutter (Sauengras) soll vorerst nicht mehr in die Anlagen gebracht...

Oberösterreich
Oberösterreich

Zweijähriges Mädchen wurde von Lkw überrollt und starb

Das Kind war in Mettmach aus unbekannter Ursache auf den Lkw zugelaufen und unter die Räder geraten.

... überrollt und verstarb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei Oberösterreich berichtete. Ein 46-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Ried im Innkreis hatte am Nachmittag mit einem Lkw Futtermittel an...

Symbolfoto.EU
EU

EU-Parlament will EU-einheitliche Regeln für Gen-Lebensmittel-Importe

Nationale Import- oder Handelsverbote gegen Gentechnik-Nahrungsmittel und Futterstoffe soll es in der EU nicht geben.

..., den nationalen Regierungen die Entscheidung für oder gegen den Import gentechnisch veränderter Nahrungs- und Futtermittel zu überlassen. Im Plenarsaal wurde vor einem „Flickenteppich“, gewarnt, wie es...

SymbolfotoWirtschaftspolitik
Wirtschaftspolitik

Gentechnik: EU-Parlament gegen Entscheidungsfreiheit

Die Europamandatare in Straßburg stimmen gegen Entscheidungsfreiheit bei nationalen Importverboten von gentechnisch veränderten Organismen in Lebens- und Fut ...

..., sich gegen GVO-Lebens- und Futtermittel zu entscheiden. Wir brauchen strengere Regeln für GVO-Zulassungen in der EU und keine Lockerung, wie sie im Kommissions-Vorschlag versteckt ist“, betont der...

Symbolfoto.EU
EU

Zwei Drittel der EU-Staaten wollen Genpflanzen-Anbau stoppen

19 Regierungen stellten bis Samstagabend einen entsprechenden Antrag bei der EU-Kommission, darunter auch Österreich. Umweltschützer sehen sich in ihrem Kamp ...

SymbolfotoEU
EU

EU-Kommission erlaubte Einfuhr von 19 Genpflanzen

Die Zulassungen gelten für zehn Jahre und nur für die Vermarktung, aber nicht für den Anbau der Pflanzen.

(Symbolfoto)Kärnten
Kärnten

HCB im Görtschitztal: Erste Testergebnisse und politischer Wirbel

Weitere Futtermittel wurden positiv auf HCB getestet. Vorläufige Testsei Rohmilch waren negativ.

... verkaufen. Nach den vorliegenden Testergebnissen ist das Futtermittel von acht Betrieben durch HCB vergiftet. „Das Futter wird ausgetauscht. Es wird abgeholt und einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt...

Standort Tirol
Standort Tirol

Für Futterqualität ausgezeichnet

Drei Landwirte im Bezirk erfüllen die schwierigen Bestimmungen für die Futterqualität.

... Management auch unter schwierigen Bedingungen eine beachtenswerte Qualität erzielt werden kann. Diese Bäuerinnen und Bauern verdeutlichen damit das große Potenzial der betriebseigenen Futtermittel. Darauf...