18 Ergebnisse zu "GEFLüGELPEST"

Symbolfoto.Japan
Japan

Japan tötete wegen Vogelgrippe erneut 92.000 Hühner

Auf einem Hof in der Provinz Kagawa war der besonders ansteckende Krankheitstyp nachgewiesen worden. Erst vor einem Jahr wurden hunderttausende Hühner gekeul ...

(Symbolfoto)Italien
Italien

Vogelgrippe-Ausbruch in Italien: 865.000 Tiere betroffen

Insgesamt sind vier Betriebe betroffen, 853.000 Hühner müssen in einem Legebetrieb bei Ferrara gekeult werden.

... in vielen europäischen Ländern registriert. In Österreich betraf der Geflügelpest-Seuchenzug vor allem Wildvögel, aber auch in Betrieben in Vorarlberg und im Burgenland wurde das Virus nachgewiesen...

Ein Krauskopfpelikan musste eingeschläfert werden.Wien
Wien

Vogelgrippe: Pelikan im Tiergarten Schönbrunn eingeschläfert

Bei dem Tier wurde das H5N8-Virus nachgewiesen. Um den Vogelbestand zu schützen, sind ab sofort das Vogelhaus, das Regenwaldhaus und das Wüstenhaus geschloss ...

Offensichtlich halten sich in Tirol viele kleinere Betriebe nicht an die Stallpflicht. Sie müssen mit Konsequenzen rechnen.H5N8-Virus
H5N8-Virus

Züchter fürchten Verlängerung der Geflügelpest-Verordnung

Wegen Platzproblemen sind viele Hühner trotz Stallpflicht im Freien: Von Partyzelten fürs Federvieh und Bergen nutzloser Eierkartons, sollten die Geflügelpes ...

Ein Vogelgrippe-Patient wird in einem chinesischen Krankenhaus behandelt.Erregertyp H7N9
Erregertyp H7N9

China meldet für Januar 79 Todesfälle durch Vogelgrippe

Der Ausbruch der Vogelgrippe hat alleine im Jänner 79 Chinesen das Leben gekostet.

Die Vogelgrippe ist in Deutschland derzeit so präsent wie lange nicht.Epidemie
Epidemie

Vogelgrippe: Über eine halbe Million Tiere in Deutschland getötet

Vogelgrippe-Viren sind laut dem Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) in den vergangenen Wochen in allen deutschen Bundesländern außer dem Saarland nachgewiesen ...

... die auch als Geflügelpest bekannte Krankheit ebenfalls. Die Virus-Typen H5N8 und H5N5 sind für Vögel in den allermeisten Fällen tödlich, für Menschen jedoch den bisherigen Erkenntnissen zufolge...

(Symbolfoto)Exklusiv
Exklusiv

Stallpflicht: Infos vorenthalten

Wegen der Geflügelpest müssen Hühner im Stall bleiben. 95 Tiroler Gemeinden wussten das nicht, weil BH Innsbruck und BH Landeck de ...

(Archivfoto)Vogelgrippe
Vogelgrippe

Fall von Geflügelpest im Bezirk Eisenstadt-Umgebung

Der Betrieb wurde gesperrt. Rund 100 Tiere sind betroffen, 28 bereits verendet. Die Krankheit dürfte über Wildvögel verbreitet worden sein.

... der Verdacht auf Geflügelpest erhärtet. Der Betrieb wurde gesperrt. Alle Tiere werden nun tierschutzgerecht gekeult und die Tierkadaver unschädlich gemacht. Eine Gefahr für die Menschen bestehe nicht...

Japan keult erneut 80.000 Hühner.Natur
Natur

Japan tötet wegen Vogelgrippe weitere 80.000 Hühner

Die Behörden haben den Schritt gefordert, nachdem am Wochenende auf einer Geflügelfarm erneut 100 tote Hühner entdeckt wurden.

Exklusiv
Exklusiv

Stallpflicht für 150.000 Hühner

„Schnellschuss“, „unverhältnismäßig“, „obsolet“: Die Stallpflicht für Geflügel stößt auf wenig Verständnis.

...Von Michaela S. Paulmichl Innsbruck – In Vorarlberg wurden Fälle nachgewiesen, in Salzburg, Oberösterreich und der Steiermark. 18 europäische Staaten sind von der Geflügelpest betroffen, der Virus...

(Archivfoto)Steiermark
Steiermark

Vogelgrippe: Fünf Schwäne südlich von Graz starben an Virus

Die AGES bestätigt, dass fünf in der Mur gefundene Schwäne mit dem Vogelgrippe-Virus infiziert waren.

SymbolfotoViruserkrankung
Viruserkrankung

Vogelgrippe in Südkorea: Bereits 26 Millionen Hühner getötet

Weitere 1,6 Millionen Tiere sollten binnen eines Tages getötet werden.

Hunderte Beamten und Soldaten rückten zur Keulung an.Natur
Natur

Japan tötet wegen Vogelgrippe weitere 230.000 Hühner

Auf einem Hof waren seit Dienstag rund 100 Hühner gestorben. Aus Sicherheitsgründen ordneten die Behörden eine sofortige Keulung aller Tiere in der Umgebung ...

(Symbolfoto)Epidemie
Epidemie

Vogelgrippe-Erreger kommt wohl aus Zentralrussland und Mongolei

Die Situation könnte sich durch den Vogelzug, der jetzt so kurz vor dem Winter in vollem Gang ist, noch verschärfen.

... sieben Ländern Geflügelpest-Nachweise gemeldet. In Ungarn hat sich die Vogelgrippe weiter ausgebreitet In Vorarlberg ist nach wie vor ein einziger Betrieb von Vogelgrippe betroffen. In einem zweiten Fall...

In großen Teilen Deutschlands herrscht nach dem Aufkommen des H5N8-Virus Stallpflicht.Vorarlberg
Vorarlberg

Klarheit in zweitem Vogelgrippe-Verdachtsfall am Montag

Entgegen erster Informationen hat sich der zweite Vorarlberger Verdachtsfall auf Vogelgrippe des Typs H5N8 in einem Hühnerhof in Möggers (Bezirk Bregenz) noc ...

(Symbolbild)H5N8
H5N8

Vogelgrippe-Virus bei Puten in Vorarlberg nachgewiesen

Das hochansteckende H5N8-Virus hat sich mittlerweile in Europa weiter ausgebreitet. 1100 Tiere werden gekeult, eine Schutz- und Überwachungszonewurde eingeri ...

... gewissenhaft an die Geflügelpest-Verordnung zu halten. Diese umfasse auch das Betretungsverbot von gesperrten oder gefährdeten Ställen für betriebsfremde Personen. Zweiter Verdachtsfall gemeldet Am...

(Archivfoto)H5N8
H5N8

Gefährliche Form der Vogelgrippe am Bodensee ausgebrochen

In der Nähe von Konstanz am westlichen Bodenseeufer sind mehr als 30 tote Reiherenten gefunden worden. Auch am österreichischen Teil des Sees fanden sich Hin ...

... vorgesehenen Vorkehrungen beim Auftreten von Geflügelpest bei Wildtieren eine Verordnung in Vorbereitung, die am Donnerstagvormittag nach Abstimmung mit den Nachbarländern Deutschland und Schweiz...

Symbolfoto.Vogelgrippe
Vogelgrippe

Geflügelpest-Verdacht: Keulung in Bayern geht weiter

Es war eine Routinekontrolle: Auf einem Hof bei Cham in Bayern haben Experten Hinweise auf Geflügelpest gefunden. Knapp 13.000 Tie ...

... auf Geflügelpest - oder Vogelgrippe - hatte sich bei einer Routinekontrolle ergeben. Der Sprecher des Landratsamts sagte am Sonntagabend, dass der Erreger H5N2 gefunden worden sei. Es sei aber noch...