56 Ergebnisse zu "GENETIK"

Französische Bulldoggen mit zu kurzen Schnauzen mögen niedlich aussehen, aber sie leiden mitunter an Atem- und Fressproblemen, haben Erstickungsanfälle und verlieren bei viel Bewegung als Folge der Atemnot mitunter schon mal das Bewusstsein.Exklusiv
Exklusiv

Designerhund mit Makeln: Begleiter oder Accessoire?

Nicht nur am Welttierschutztag sollte die Gesundheit von Hunden wichtiger sein als deren Aussehen. Trotzdem scheint Qualzucht salonfähig zu sein.

Alle Eltern wünschen sich ein gesundes Baby. Ist das Kind krank oder von einer Fehlbildung betroffen, ist der erste Schock oft großExklusiv
Exklusiv

Großes Wunder, kleiner Makel: Fehlbildungen bei Babys verunsichern

Nach mehreren Fällen von Fehlbildungen an den Händen in Deutschland sind werdende Eltern verunsichert. Die Ursachen sind kaum nachzuweisen, Schwangere können ...

.... iStockphoto Gründe könnten sein: 1. Genetik: Laut Ramoni gibt es für 60 Prozent der Anomalien genetische Gründe. Das bedeutet, dass die Disposition für Fehlbildungen vererbt wird, oft auch ohne...

Florian Kronenberg, Stefan Coassin (v. l.) und Vizerektorin Manuela Groß (r.) trafen das Ehepaar Schrock an der Med-Uni Innsbruck.Gesundheit
Gesundheit

Hoher Blutwert mit niedriger Bekanntheit

Christian Schrock fördert die Aufmerksamkeit für hohe Lp(a)-Werte und Innsbrucker Forscher mit 160.000 Euro.

Symbolfoto.Studie
Studie

Sexuelle Erfahrung ist kein Vorteil bei der Partnerwahl

Wiener Forscher zeigen in einer Studie an Hausmäusen, dass sexuelle Erfahrung kein Vorteil bei der Partnerwahl und beim Paarungserfolg sind. Das könnte bedeu ...

Loch Ness ist etwa 230 Meter tief und sehr dunkel. Die erste überlieferte Sichtung eines vermeintlichen Monsters war dort schon vor fast 1500 Jahren.Schottland
Schottland

Ist Loch-Ness-Monster „Nessie“ vielleicht nur ein Riesen-Aal?

Von wegen Monster, von wegen Kreatur aus der Urzeit: Bei „Nessie“ aus dem schottischen Loch Ness handelt es sich nach einer DNA-Studie möglicherweise nur um ...

... – zum Beispiel in Fragmenten von Haut, Schuppen, Federn, Fell, Kot oder Urin. Geleitet wurde das Projekt von dem Genetik-Experten Neil Gemmell von der neuseeländischen University of Otago. Bei der...

(Symbolfoto)Gesundheit
Gesundheit

Starke Luftverschmutzung beeinflusst Risiko für psychische Krankheiten

In Regionen mit sehr schlechter Luftqualität gibt es mehr Menschen mit psychischen Erkrankungen, fanden Wissenschaftler der Universität von Chicago heraus.

Symbolfoto.Genetik
Genetik

Japaner dürfen Mensch-Tier-Wesen züchten und stoßen auf Kritik

Japanische Forscher möchten menschliche Organe in Tieren heranwachsen lassen und damit künftig Patienten helfen. Eine wichtige Hürde haben sie nun genommen. ...

Von einer „seltenen Erkrankung“ spricht man, wenn weniger als eine Person von 2000 Menschen betroffen ist.TT-Magazin
TT-Magazin

SOKO Innsbruck für seltene Leiden

Das Bewusstsein über seltene Erkrankungen steigt. Einen großen Beitrag leisten dazu medizinische Tüftler, wie sie das Expertisezentrum in Innsbruck hat. Es g ...

Parkinson-Patient Michael J. Fox. Forschung
Forschung

Medizin-Uni Innsbruck erhält rund 700.000 Euro für Parkinson-Forschung

Die Parkinsonforschung an der Innsbrucker Universitätsklinik für Neurologie wird seit Jahren von der Parkinson-Stiftung des an Parkinson erkrankten Schauspie ...

Symbolfoto.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Totes Reh im Kaunertal: DNA von Wolf nachgewiesen

Ende April wurden Proben eines im Kaunertal gefundenen Rehkadavers zur genetischen Untersuchung nach Wien geschickt. Die Ergebnisse der Analyse sind bezeichn ...

Viele Getreidesorten enthalten Gluten. Für Zöliakie-Betroffene ist der Verzicht darauf die einzige Therapie.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: iStock</span>Gesundheit
Gesundheit

“Glutenfrei“ leben: Zöliakie hat tausend Gesichter

Zöliakie zeigt sich nicht nur mit einem aufgeblähten Bauch und Verdauungsproblemen. Das Erscheinungsbild der Krankheit ist vielfältig und der Leidensweg oft ...

..., dann war der Trend längst überfällig. Allerdings erkranken im Vergleich zu früher heute immer mehr Menschen daran. Schätzungen zufolge ist ein Prozent der Bevölkerung betroffen. „Die Genetik hat...

Geburtshilfe für neue Hirnzellen: Frank Edenhofer beim Pipettieren von Stammzellproben.TT-Magazin
TT-Magazin

Forschung an der Uni Innsbruck: Blutzellen, die zu denken beginnen

Zellen mittels Zellen heilen. Forscher der Universität Innsbruck sind den entscheidenden Fragen der Stammzellenforschung auf der Spur.

Symbolbild.Künstliche Befruchtung
Künstliche Befruchtung

Erstmals Kind mit Erbgut von drei Menschen zur Welt gekommen

Der Chromosomensatz der Mutter wurde in die Eizelle einer anderen Frau geschleust, aus der vorher Erbmaterial entfernt worden war. Im Labor wurde diese mit e ...

An der Innsbrucker Klinik wird untersucht, wie sich Boxen auf den Krankheitsverlauf von Parkinson auswirkt.Innsbruck
Innsbruck

Forschung zu Parkinson: Angriff von vielen Seiten

Die Forschung verfolgt eine Vielzahl von Ansätzen mit dem Ziel, Parkinson frühzeitig zu erkennen. Zum Welt-Parkinson-Tag erklärt Werner Poewe, wo noch offene ...

... Durchbruch kommen wird. Dabei wird auch in Innsbruck an unterschiedlichen Ansätzen – Früherkennung, Genetik, Antikörperentwicklung – geforscht. Letztlich sollen die Ergebnisse wie Puzzleteile verknüpft...

(Symbolfoto)Gesundheit
Gesundheit

Es trifft nicht nur den Darm

Hautreaktionen, Gelenkschmerzen, Augenentzündungen sind nur ein paar der Erkrankungen, die häufig mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen einhergehen.

Symbolfoto.Studie
Studie

Herz-Kreislauf-Risikofaktoren beeinflussen auch das Gehirn

Ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung und der Griff zur Zigarette können nicht nur das Herz-Kreislauf-System belasten. Auch das Gehirn nimmt Schaden, zeigt ...

(Symbolfoto)Frankreich
Frankreich

Erst zweiter Fall weltweit: HIV-Patient möglicherweise geheilt

Es wäre eine medizinische Sensation: Ein ehemaliger HIV-Patient könnte nach einer besonderen Behandlung geheilt sein. Noch ist es zum Jubeln aber zu früh.

Symbolfoto.Genetik
Genetik

Alles nach Regeln gelaufen: China klonte genveränderten Affen

Fünf Makaken mit einem absichtlich hervorgerufenen Gendefekt kamen kürzlich im Institut für Neurowissenschaften der chinesischen Akademie der Wissenschaften ...

Adolf Hitler und sein Stellvertreter Rudolf Heß (r.).Nationalsozialismus
Nationalsozialismus

Doppelgänger-Theorie um Hitler-Stellvertreter Heß widerlegt

Immer wieder tauchten in den vergangenen Jahrzehnten Spekulationen auf, dass anstatt Heß ein Doppelgänger im Gefängnis einsaß. Diese Theorie wurde nun widerl ...

Der chinesische Forscher He Jiankui hatte mit manipulierten Embryonen weltweit Empörung ausgelöst.
Gen-Forschung
Gen-Forschung

Forscher verteidigt Gen-Experimente, zweite Frau schwanger

Der Forscher He Jiankui hat nach eigenen Angaben die Genome von Zwillingen manipuliert. Auf einem Kongress in Hongkong schlägt ihm Empörung entgegen. Doch vo ...