37 Ergebnisse zu "GEWäSSER"

Der Madrider Klimagipfel geht in die entscheidende Phase.Klima
Klima

Hoffen und Bangen: Madrider Klimagipfel geht in entscheidende Phase

Appelle, Proteste und Hiobsbotschaften gab es in der ersten Woche der Weltklimakonferenz genug. Jetzt geht es ans Eingemachte – aber werden die Verantwortlic ...

... Meeresregionen in aller Welt. Der Sauerstoffverlust werde nicht nur durch die Klimaerwärmung, sondern auch durch die Verschmutzung der Gewässer und ein daraus resultierendes Algenwachstum ausgelöst, warnten die Experten. (dpa) Auch Schauspieler Javier Bardem unterstützt die Klimaproteste. AFP...

(Symbolfoto) Plastik in Gewässer.Umweltschutz
Umweltschutz

Littering-Report zeigt Müllproblematik in Österreichs Natur auf

Global 2000 fordert Pfandsystem und verpflichtende Verpackungsreduktion als Gegenmaßnahme: „Nur eine kreislauforientierte Wirtschaft kann unsere Zukunft sein ...

... Grundwasser sickern, in Gewässer gelangen und Wasserorganismen töten. Plastik und Mikroplastik belaste nicht nur die Weltmeere, sondern auch Binnengewässer und damit heimische Fische und Vögel...

Blitze über dem Inntal.Wissen
Wissen

Lebensgefahr von oben: So schützt man sich am besten vor Blitzen

Obwohl es heuer bisher so wenige Blitze wie noch nie in Österreich gab, ist jeder einzelne eine Gefahr für den Menschen. Wie man sich am besten vor der Hochs ...

sommer2019
Längs des Baggersees in Forchach (er liegt Höhe Weißenbach) werden künstliche Schutzdämme rückgebaut. Der See wird verschwindenBezirk Reutte
Bezirk Reutte

Baggersee in Forchach: Ein Naturidyll mit Ablaufdatum

Nach Redaktionsschluss hatte sich am Mittwoch der Außerferner Wasserbauchef Wolfgang Klien noch einmal zum Thema Baggersee in Forchach, „Nat...

... August werden die schützenden Buhnen längs des Sees, wie berichtet, rückgebaut und das Gewässer dem Lech „zurückgegeben". Klien: „Dieses Sechs-Millionen-EU-Life-Projekt hat als Ziel den Schutz eines der...

Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

8500 Urforellen von Pettneu bis Zams eingesetzt

Nach der Schnanner Mure 2018 war die Rosanna ökologisch tot. Dem Bezirksfischerrevierausschuss ist die Wiederbelebung ein wichtiges Anliegen.

... gezogen worden. Lampacher und Andreas Egger, stv. Obmann des Bezirksrevierausschusses, stiegen kürzlich ins Gewässer, um in Summe rund 8500 Tiroler Urforellen bzw. einige Bachforellen zwischen Pettneu und...

Gemäß der Wasserrahmenrichtlinie der EU haben die Länder ihre Gewässer zu verbessern. (Symbolfoto)Exklusiv
Exklusiv

Prüfer steigen Tirol bei Fließgewässer auf Zehen

Die Wasserrahmenrichtlinie der EU, seit dem Jahr 2000 in Kraft, schreibt den Mitgliedsländern vor, ihre (Fließ-)Gewässer von Versc ...

...Die Wasserrahmenrichtlinie der EU, seit dem Jahr 2000 in Kraft, schreibt den Mitgliedsländern vor, ihre (Fließ-)Gewässer von Verschlechterungen zu verschonen bzw. all jene, die bereits in...

Schleimbildung in einem Seitenbach des Alpbachs: Es handelt sich nicht um Fäkalien, sondern vermutlich um Abwasser aus einer Küche.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Abwasser abgeleitet? Suche nach Umweltsünder in Alpbach läuft

Brauner Schlamm in einem Alpbacher Gewässer ruft die Behörden auf den Plan. Vermutet wird eine Ableitung von Abwasser.

... des Alpbachs verunreinigten. „Da leitet jemand Fäkalien in das Gewässer“, dachte der besorgte Bürger und alarmierte gleich den Fischereibeauftragten Alois Prosser. Auch er vermutete abgeleitetes...

In Tirol liefern 950 Kleinwasserkraftwerke Ökostrom.Österreich
Österreich

Erneuerbare Energie: Kleine Anlagen müssen mehr Strom liefern

Österreichs 4500 Kleinwasserkraftwerke müssen ihre Produktion von 6 auf 9 Terawattstunden steigern. Eingriffe in die Gewässer seie ...

... Prozent. Nicht über die Notwendigkeit von grünem Strom, aber über Eingriffe in die heimischen Gewässer gehen die Meinungen auseinander. Bedenken von WWF und Umweltdachverband, dass es dazu „viele...

SymbolfotoTag des Wassers
Tag des Wassers

Wasserexperten: Noch ist Tirol eine Oase der Versorgung

Zwei Wasserexperten erklären, wie man als Tiroler Wasser für die Welt spart und warum die heimischen Gewässer Schutz brauchen.

... Bauern zum Beispiel nur Wasser, das von den Gletschern kam. Wenn diese in den Alpen weggeschmolzen sind, fehlt uns dieser Wasserspeicher. Sorgen machen Ihnen vor allem die Gewässer, also die Flüsse...

An Land wirkt der Biber langsam und ungelenkig, im Wasser ist er aber in seinem Element.Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Zehn Biberfamilien haben ihre Reviere im Außerfern

Experten vermuten neue Reviere im Bezirk. Verrohrungen von Dämmen mindern das Konfliktpotenzial zwischen Mensch und Tier.

... Anwesenheit an einem Gewässer lässt sich aber über zahlreiche verschiedene Spuren nachweisen. Eindeutige Hinweise auf Biberaktivitäten sind die sanduhrförmig angenagten oder bereits gefällten Baumstämme...

Der Sillabschnitt im Bereich Frachtenbahnhof/Stadtteil Tivoli heute. Die Barriere ist verschwunden, die Fische können die Sill flussaufwärts erkunden. Und sie tun es auch.Gesellschaft
Gesellschaft

„Fischleitern sind kein Luxus, sondern Krücken“

Nach Kritik von Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf verteidigt der Tiroler Fischereiverband die Errichtung von Fischaufstiegshilfen.

... oder gar deren „Hobby“ zu fördern, sondern darum, für den Erhalt eines funktionierenden Gewässersystems zu sorgen. „Wir können gar nicht so viele Kläranlagen bauen, wie sich die Gewässer natürlich...

Landespolitik
Landespolitik

Tiroler Fischer warnen vor Gewässer-Übernutzung

Der Übernutzung von Bächen und Flüssen muss laut Tiroler Fischereiverband rasch Einhalt geboten werden, einbrechende Fischbestände seien ein deutliches Alarm ...

... Gewässer besser schützt. „Dies kommt nicht nur den Fischen zugute, sondern auch der Tiroler Bevölkerung“, ist er überzeugt. Ins gleiche Horn stößt auch TFV-Geschäftsführer Zacharias Schähle. „Bei unserer...

Bereits seit einigen Jahren ist das Füttern von Tauben im Innsbrucker Stadtgebiet verboten.Innsbruck
Innsbruck

Tauben, Enten, Biber: Tierische Probleme einer Stadt

Füttern verboten – im Sinne des Tierschutzes: Die Stadt appelliert an die Bevölkerung, keine Lebensmittel an Enten, Tauben oder auch Ratten zu verfüttern. Vo ...

... Brotkrumen, sei wie „Junk-Food“ für die Tiere. Leicht verfügbar und nicht gesund. Viel Nahrung heiße auch immer: große Populationen. Brot in einem See für Enten hat zudem Folgewirkungen auf das Gewässer und...

(Symbolfoto)Österreich
Österreich

Mikroplastik in Stuhlproben nachgewiesen

Erstmals fanden Forscher bei einer Studie kleine Plastikteilchen im Menschen – und das bei allen Probanden.

Heuer gab es vor allem in Tirol und Vorarlberg auffallend wenige Niederschläge.Hitze
Hitze

Anhaltende Trockenperiode: Langsam wird das Wasser knapp

Seit sechs Monaten regnete es vor allem im Westen und nördlich der Alpen auffallend wenig.

...Wien – Die anhaltende Hitze- und Trockenperiode hat dafür gesorgt, dass fast alle Gewässer in Österreich seit Mitte Juli niedrige Wasserstände aufweisen. „Bei 70 Prozent der fernübertragenen...

Der Flussentwicklungsplan des WWF sieht die Renaturierung und einen ökologischen Hochwasserschutz bei Fließgewässern vor.Natur
Natur

Zurück zum natürlichen Fluss

Die Naturschutzorganisation WWF fordert umfangreiche Renaturierungsmaßnahmen für die heimischen Fließgewässer und legt dafür einen Flussentwicklungsplan vor.

...Innsbruck – Die gute Nachricht vorweg: Österreichs Gewässer sind sauberer als im europäischen Durchschnitt. Das geht aus einem unlängst veröffentlichten Bericht der Europäischen Umweltagentur (EEA...

Starker Regen hat in der Süd-und Oststeiermark für Einsätze der Feuerwehren gesorgt.Steiermark
Steiermark

Nach Unwetter: Geschätzte halbe Million Euro Schaden in Steiermark

Mehr als 1000 Hektar Agrarflächen wurden durch die starken Niederschläge und überlaufende Bäche unter Wasser gesetzt. Es dürfte zu starken Ernteausfällen kom ...

... Hagelversicherung, Josef Kurz, am Mittwoch. Bei den Zuläufen gab es bis Mittwochvormittag leichte Entwarnung. Aus ihnen konnten die Wassermassen in die größeren Gewässer großteils schon abfließen...

Eine aufmerksame Passantin meldete das grüne Wasser der Polizei.Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Aufregung in Rum: Passanten entdeckten giftgrünen Bach

Polizei, Feuerwehr und Mitarbeiter der Wasserwerke rückten am Sonntag in die Murstraße in Rum aus. Grund war ein unnatürlich verfärbter Bach.

... schauten sich die Rumer Polizisten das Gewässer näher an. „Wir sind sofort da hin und haben dann geschaut, wo das herkommt. Dabei sind wir draufgekommen, dass ein Hausbesitzer eine Dichtheitsprobe bei...

Freizeit
Freizeit

Und plötzlich ist da ein See

Österreichs Landkarte muss ständig überarbeitet werden. Jedes Jahr kommt ein halbes Dutzend neuer Gebirgsseen dazu. Naturkatastrophen und Gletscherrückgang h ...

... keineswegs nur im Salzburger Land. Die Zahl stiller Gewässer nimmt in den Alpen generell zu, ganz ohne Murenabgänge. Die voranschreitende Gletscherschmelze, eine Folge der Klimaerwärmung, lässt ständig...

Symbolfoto.Tirol
Tirol

Gutes Zeugnis für Tirols Badeseen

Bis jetzt gab es heuer zwei Untersuchungsproben an Tiroler Badeseen. Das Ergebnis: Die Wasserqualität ist top.

... gezogen und im Labor analysiert werden. Koordiniert wird die Überwachung der Gewässer über das Sachgebiet Gewerberecht des Landes Tirol. Heuer gab es bereits zwei Untersuchungsperioden, die jeweils...