88 Ergebnisse zu "GUERILLA"

Soldaten in Kolumbien.Kolumbien
Kolumbien

Zwei kolumbianische Soldaten bei Sprengstoffanschlag getötet

Der Angriff ereignete sich im Nordosten des Landes. Die Armee macht ehemalige Farc-Mitglieder für den Angriff verantwortlich.

(Symbolbild)Kolumbien
Kolumbien

Kurz vor Waffenruhe: Soldat bei Rebellenangriff in Kolumbien getötet

Für die Osterfeiertage hatte die Guerillagruppe eine einseitige Waffenruhe erklärt. Wenige Stunden vor ihrem Beginn töteten sie einen Soldaten mit selbst geb ...

Präsident Ivan Duque setzte die Haftbefehle gegen die ELN-Guerilla wieder in Kraft.Nach Anschlag
Nach Anschlag

Kolumbiens Präsident: Haftbefehle gegen ELN-Guerilla wieder in Kraft

Am Donnerstag waren bei einem Anschlag auf eine Polizeischule in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá 21 Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Die ...

Nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft steuerte der Täter sein Auto durch den Haupteingang der Akademie.Kolumbien
Kolumbien

21 Tote bei Anschlag auf Polizeiakademie in Kolumbien

Der Anschlag war während einer Beförderungsfeier in der Polizeiakademie verübt worden. Die Polizei riegelte den Anschlagsort ab, im gesamten Süden der kolumb ...

Vor einem Jahr gaben die FARC-Kämpfer die letzten Waffen ab. Sie waren dabei nicht die Ersten. Konflikte
Konflikte

Kolumbien und der Bürgerkrieg: „Frieden ist eine Entscheidung“

Die ehemalige Guerilla-Kämpferin und spätere Politikerin Vera Grabe über Kolumbiens Friedensprozess und die Geschichte der M-19.

...Von Matthias Sauermann Innsbruck, Bogotá – „Die Gewalt ist eine Art von Machtlosigkeit. Wenn du nichts anderes siehst, greifst du zu den Waffen“, sagt die ehemalige Guerilla-Führerin Vera Grabe heute...

Der Präsident und seine Anhänger gedachten am Freitag mit einem Festzug dem Kampf der ehemaligen Rebellen vor der Machtübernahme Ortegas im Jahr 1979. Unruhen
Unruhen

Generalstreik in Nicaragua nach tödlichen Auseinandersetzungen

Am Freitag griffen Streitkräfte die Nationale Autonome Universität Nicaragua in der Hauptstadt Managua an, wo sich seit Beginn der Auseinandersetzungen Stude ...

Rodrigo „Timochenko“ Londono.Kolumbien
Kolumbien

Chef der ehemaligen FARC-Rebellen bittet Opfer um Vergebung

Der Prozess gegen die Anführer der FARC hat begonnen. Er ist Teil des Friedensvertrags aus dem Jahr 2016.

...Bogota – Der Chef der ehemaligen FARC-Rebellen in Kolumbien hat zu Beginn seines Prozesses die Opfer von Übergriffen der Guerilla um Vergebung gebeten. Er werde sich bemühen, das „Unmögliche“ zu...

Seit Monaten protestieren die Menschen in Nicaragua gegen Staatschef Ortega.Lateinamerika
Lateinamerika

Opposition in Nicaragua ruft zu neuem Generalstreik auf

Die Proteste richten sich inzwischen gegen den autoritären Regierungsstil von Staatschef Ortega und seiner Ehefrau, Vizepräsidentin Rosario Murillo.

Kolumbien
Kolumbien

Kolumbien droht die Rückkehr zur Gewalt

Der konservative Wahlsieger Iván Duque will frühere Rebellen ins Gefängnis stecken. Sie könnten deshalb den Kampf wieder aufnehmen.

 Ivan Duque spricht nach seinem Wahlsieg vor seinen Anhängern.Präsidentschaftswahl
Präsidentschaftswahl

Friedensprozess in Kolumbien nach Duques Wahlsieg in stürmischer See

Nach der Präsidentschaftswahl in Kolumbien hat der konservative Wahlsieger Ivan Duque „Korrekturen“ im Friedensvertrag mit der FARC-Gue ...

Die Kolumbianer wählen nicht nur einen Präsidenten - sondern entscheiden auch, wie es mit dem Friedensprozess weitergeht.Südamerika
Südamerika

Kolumbianer wählen Nachfolger für Präsident Santos

Es ist ein Schicksalstag für den Friedensprozess: In Kolumbien wird heute ein neuer Präsident gewählt.

Ivan Duque gilt als Favorit.Kolumbien
Kolumbien

Präsidentenstichwahl in Kolumbien: Friedensabkommen in Gefahr

Am Sonntag wählt Kolumbien einen neuen Präsidenten. Das bestimmende Wahlkampfthema ist der Friedensvertrag mit den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens (F ...

Pablo Beltran, der Chefverhandler der ELN.Kolumbien
Kolumbien

ELN-Rebellen kündigten Waffenruhe während Stichwahl in Kolumbien an

Die Waffenruhe werde am 15. Juni um Mitternacht beginnen und bis zum 19. Juni um Mitternacht (jeweils Ortszeit) andauern.

... ultrarechten Partei Demokratisches Zentrum (Centro democratico/CD) hat angekündigt, das Friedensabkommen von 2016 mit der FARC-Guerilla im Fall seines Sieges überarbeiten zu wollen. Die laufenden...

Die Fronten sind verhärtet, vorerst kam es in Nicaragua zu keiner Einigung.Mittelamerika
Mittelamerika

Gespräche zwischen Regierung und Opposition in Nicaragua auf Eis

Bei den Gesprächen sollte nach Massenprotesten mit Dutzenden Toten eine nationale Versöhnung auf den Weg gebracht werden.

Ecuador
Ecuador

Zwei Journalisten in Ecuador entführt

Zwei ecuadorianische Journalisten sind an der Grenze zu Kolumbien entführt worden. Mit den Presseleuten der Zeitung El Comercio sei auch der...

... ehemaligen kolumbianischen Farc-Guerilla angehören. Die Farc hat Ende 2016 mit der Regierung Kolumbiens ein Friedensabkommen unterzeichnet. (dpa)...

Präsident Juan Manuel Santos bei der Stimmabgabe.Kolumbien
Kolumbien

Erste Parlamentswahl in Kolumbien nach Friedensschluss

Die Wahl am Sonntag galt als Test für die Präsidentenwahl am 27. Mai.

...Bogota – Kolumbien hat erstmals seit dem Friedensschluss mit der linken FARC-Guerilla ein neues Parlament bestimmt. Die Wahl am Sonntag galt auch als Test für die Präsidentenwahl am 27. Mai. „Wir...

 Alberto Fujimori.Todesschwadronen
Todesschwadronen

Perus Ex-Präsident Fujimori muss erneut vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft hatte beantragt, dem Ex-Präsidenten und 23 weiteren Verdächtigen wegen der Tötung der Bauern durch Todesschwadronen den Prozess zu mac ...

.... Verantwortlich waren Todesschwadronen, die die Regierung gegen linksextreme Guerilla-Gruppen einsetzte. Die Staatsanwaltschaft fordert in diesem Fall 25 Jahre Haft für Fujimori wegen Entführung, Mordes...

Pablo Beltran, der Chefverhandler der ELN.Südamerika
Südamerika

Rückschlag in Kolumbien: ELN-Gespräche nach Anschlag gestoppt

Sorge um den Friedensprozess in Kolumbien: Nach einem Sprengstoffanschlag setzt die Regierung die Gespräche mit einer linken Rebellengruppe vorerst aus. Der ...

...Quito/New York – Nach einem mutmaßlich von der ELN-Guerilla verübten Sprengstoffanschlag hat die kolumbianische Regierung die Fortsetzung von Friedensverhandlungen mit den linken Rebellen vorerst...

Die Menschen hungern - es kommt vermehrt zu Plünderungen und Diebstählen in Venezuela.Venezuela
Venezuela

Die unbekannte Flüchtlingskrise: Venezolaner fliehen nach Kolumbien

Auch in Kolumbien gab es eine „Willkommenskultur“ – für Flüchtlinge aus dem im Chaos versinkenden Venezuela. Doch nach Hunderttausenden Neuankömmlingen kippt ...

... einen Friedensvertrag mit der linken Farc-Guerilla. Die Menschen hoffen auf einen Wirtschaftsboom. 2016 kamen erstmals über fünf Millionen Touristen in das bezaubernde Land. Stimmung kippt Doch die...

Am 50. Todestag von Ernesto "Che" Guevara hat die lateinamerikanische Linke des argentinischen Revolutionärs gedacht.Bolivien
Bolivien

‚‚Ches Kampf geht weiter“: Linke feiert Che Guevara am 50. Todestag

Der Präsident schläft im Zelt, es gibt eine Torte mit dem Konterfei des wohl berühmtesten Guerilleros der Welt. In Bolivien erinnern tausende Menschen an den ...