Suche

Suche nach "HAIMING"

n der Stadt Imst sind lediglich 25 Freizeitwohnsitze offiziell. Auf diese kann ab 2020 eine Abgabe eingehoben werden.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Im Bezirk Imst gibt es 446 gemeldete Freizeitwohnsitze

Ab Jänner 2020 kommt die Abgabe auf Freizeitdomizile. Innerhalb eines gewissen Rahmens können die Gemeinden — abhängig von der Nutzfläche des Objekts — zukün ...

In Haiming prallten ein Auto und ein Schneepflug zusammen.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Auto prallte in Haiming gegen Schneepflug: 25-Jähriger verletzt

Auf der schneeglatten Ötztalstraße verlor ein 25-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er prallte frontal mit einem Schneepflug zusammen.

(Symbolfoto)Bezirk Imst
Bezirk Imst

Dreister Fahrgast in Haiming prellte Zeche und stahl Taxler Geldtasche

Unter dem Vorwand, auf die Toilette zu müssen, stieg ein Unbekannter in der Nacht auf Freitag in Haiming aus einem Taxi und lief davon. Zuvor hatte er noch d ...

Ausgehend vom Parkplatz am Sattele hat man viele Möglichkeiten.TT-Tourentipp
TT-Tourentipp

Feldringer Böden: Für jeden etwas dabei

Das Gebiet um die Feldringalm oberhalb von Silz ist mit Rodel, Ski oder Schneeschuhen erkundbar. Wir sind gerodelt und haben uns die vieldiskutierten Feldrin ...

Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Dachstuhl von Einfamilienhaus in Haiming brannte lichterloh

Die Feuerwehren von vier umliegenden Orten konnten den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand.

Helmut Dablander, Bürgermeister von Silz.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Oberländer Liftehe wird den Silzer Bürgern vorgestellt

Die Gemeinde Silz lädt in erster Linie ihre Einwohner zur Versammlung ein, um die Fusion Kühtai–Hochoetz zu diskutieren.

Die Skischaukel würde ein Gebiet bedrohen, das bis dato Skitourengehern vorbehalten ist, lautet die Kritik. Unberechtigt, so die Projektanten.Tirol
Tirol

Hochoetz/Kühtai: Konzept wird durchleuchtet, Kritik ebbt nicht ab

Für LHStv. Felipe ist bei Hochoetz/Kühtai auch die Kommunalpolitik entscheidend. Finanzierung und Gerber-Vergleich stehen im Kreuzfeuer.

So sehen derzeit die Projektspläne für die Verbindungs-Trassen aus. Blau eingefärbt sind die neuen Skipisten.Tirol
Tirol

Charmeoffensive für strittige Lift-Ehe Kühtai-Hochötz

Das Verbindungsprojekt Kühtai-Hochötz dürfte frühestens in zwei Jahren eingereicht werden. Die Finanzierung ist weiter offen.

Der Inn bei Imst (Bild) soll trotz des geplanten Tiwag-Laufkraftwerks ausreichend Wasser für den Raftingsport führen. Bezirk Imst
Bezirk Imst

Geplantes Laufkraftwerk Imst-Haiming: „Es gibt Ängste.“

Das geplante Tiwag-Kraftwerk Imst-Haiming muss wahrscheinlich erneut verbessert werden. Vorerst bleiben Politik, Bauern und Rafter mit noch offenen Fragen zu ...

In Haiming engagiert sich die Neue Heimat nicht nur im leistbaren Wohnbau, sondern tritt auch als Bauträger für betreubares Wohnen auf. Markus Pollo und Hannes Gschwentner (v.l.) forcieren leistbares Wohnen.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Mit 20 Millionen Euro ist die Neue Heimat in Imst tätig

Die NHT, als Beteiligungsgesellschaft von Land und Innsbruck, baut in Haiming erstmals im Oberland Fünf-Euro-Wohnungen.

Die Feldringer Böden sind ein sensibles Gebiet. Die Bürgerinitiative beklagt, dass die „Lacken“ sehr wohl befahren würden. Sicher nicht über Pisten, sagt BM Leitner, der schon jetzt viele Variantenfahrer ortet.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Sensible Feldringer Böden sorgen weiter für Debatten

Haimings Dorfchef und die Bürgerinitiative streiten darüber, ob die Feldringer Böden bei der Ski-Ehe Hochoetz-Kühtai betroffen wären.

Bei der Gemeinderatssitzung in Haiming mussten Interessierte vor dem Gemeindeamt ausharren, da im Sitzungssaal zu wenig Platz war.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Feldringer Böden: Mehr als 10.000 haben Petition unterzeichnet

Exakt 10.031 Personen haben bis gestern Mittag die Petition „Nein zur Zerstörung der Feldringer Böden und des Schafjoch" im Internet unterze...

Tiwag-Anwalt Hannes Schmid (vorne) bekundete Gesprächsbereitschaft, die Erbensprecher Anton Raffl zur Kenntnis nahm.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Grundrechte in Haiming: Tiwag bleibt mit Erben im Gespräch

Bei einer Diskussion zu den umstrittenen Grund- und Teilwaldrechten in Haiming gab es kürzlich kein eindeutiges Ergebnis.

Die Diskussion von Gerd Estermann (l.), dem Initiator der Bürgerinitiative für die Rettung der Feldringer Böden, und BM Josef Leitner interessierte auch das Filmteam der ARD.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Umstrittene Skischaukel Hochoetz-Kühtai: Entscheidung vertagt

Da sich das Projekt über die Gemeindegebiete von Oetz, Haiming und Silz erstreckt, sind die Dorfparlamente aufgerufen, ihre Haltung zu artikulieren.

Die Gegner des Projektes fürchten um das Naturidyll Feldringer Böden und Schafjoch.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Zusammenschluss Hochoetz-Kühtai: Die Spannung in Haiming steigt

Am Samstag befasst sich der Gemeinderat mit Hochoetz-Kühtai. Bislang deklarieren sich erst die Gegner.

Das Auto einer 20-Jährigen war zuerst ins Schleudern geraten und gegen eine Leitschiene geprallt.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Mehrere Fahrzeuge in Unfall auf der A12 bei Haiming involviert

Das Auto einer 20-Jährigen kam in der Früh auf Höhe Haiming ins Schleudern und prallte gegen eine Leitschiene. Der Fahrer eines Lieferwagens bremste noch rec ...

Die Feldringer Böden stehen symbolhaft für den Konflikt um den geplanten Skigebietszusammenschluss von Hochoetz und Kühtai. Kritiker des Vorhabens befürchten die Zerstörung des Natur- und Skitourenparadieses.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Hochoetz-Kühtai: Jetzt haben es alle sehr eilig

Nicht nur Agrarmitglieder wurden bis jetzt nicht informiert, sondern auch der Haiminger Gemeinderat. BM Leitner versteht die Aufregung nicht.

Die stationäre Pflege alter Menschen in Heimen geht selbst am Stock. Zudem sinken die Schülerzahlen der Pflegeschulen Zams und Reutte.Tiroler Oberland
Tiroler Oberland

Pflegeheimen fehlen Mitarbeiter: In der Altenpflege „brennt der Hut“

Das Tiroler Oberland ist keine Ausnahme: Der Mangel an Mitarbeitern in den Pflegeheimen scheint nicht lösbar, auch die Prognosen sind düster. Heute startet d ...

Der Protest gegen den geplanten Skigebietszusammenschluss – hier die Feldringer Böden – wird immer breiter. 9000 Personen haben eine Online-Petition bereits unterschrieben, jetzt wehren sich auch die Bauern.Exklusiv
Exklusiv

Hochoetz-Kühtai: Bauern fühlen sich hintergangen

14 der 22 Mitglieder der Agrar Ochsengarten kritisieren Nicht-Information. Substanzverwalter: Aufklärung kommt, aber ihre Erlaubnis benötigt es nicht.

Bezirk Imst
Bezirk Imst

Ötztal Golf reichte Clubhaus ein: Warten auf SUP-Bescheid

Christine Hackl treibt die Arbeiten am Golfplatz im Vorderen Ötztal voran. Der jüngste Schritt waren die Einreichungen für das künftige Clubhaus. Jetzt heißt ...