Suche

Suche nach "HAIYAN"

Luftaufnahme aus dem von Sturm "Usman" verwüsteten Gebiet.Philippinen
Philippinen

Zahl der Toten nach Sturm auf den Philippinen auf 126 gestiegen

Die Behörde fürchtet, dass die Opferzahl weiter steigen wird. Der Sturm „Usman“ war kurz nach Weihnachten über die Philippinen hinweggezogen.

Besonders betroffen war die Insel Samar, wo elf Menschen bei den schweren Unwettern starben.Philippinen
Philippinen

Unwetter auf Philippinen: Zahl der Toten auf 68 gestiegen

Viele Menschen brachten sich nicht rechtzeitig in Sicherheit, weil die Windstärken nicht stark genug waren, um den Sturm als Taifun einzustufen.

Taifun "Mangkhut" steuert auf die Philippinen zu.Wirbelsturm
Wirbelsturm

Taifun ,,Mangkhut“ nimmt Kurs auf die Philippinen

In den gefährdeten Gebieten könnte der Sturm Häuser umreißen und Sturzfluten sowie Überschwemmungen durch starke Regenfälle auslösen.

Nach starken Regenfällen kam es zu Überflutungen.Zyklon „Kai-Tak“
Zyklon „Kai-Tak“

Zehntausende Philippiner fliehen vor herannahendem Tropensturm

Nach Überschwemmungen im Osten der Philippinen werden noch Menschen vermisst. Es gab mindestens drei Todesopfer.

Tausende flüchten vor Taifun Haima.Natur
Natur

Schwere Schäden durch Taifun auf den Philippinen

90.000 Menschen mussten in Notunterkünfte oder zu Verwandten flüchten. Zwei kamen bislang ums Leben.

Papst Franziskus trotzte zunächst Wind und Regen, reiste dann aber doch vorzeitig aus Tacloban ab.Philippinen-Reise
Philippinen-Reise

Tropensturm stoppt Papst: Besuch bei Taifun-Opfern abgebrochen

Vor hunderttausenden Überlebenden des Taifuns „Haiyan“ feierte Franziskus am Samstag eine Messe. Aber ein neuerlicher Tropensturm näherte sich derart schnell ...

Eine Überlebende des Taifuns vor dem Grab ihres Enkelkindes, das bei dem Taifun vor einem Jahr ums Leben kam. Es wurde zusammen mit 3000 anderen Opfern in einem Massengrab bestattet.Monster-Taifun
Monster-Taifun

Ein Jahr nach Taifun „Haiyan“: Gedenken auf Philippinen

Vor einem Jahr fegte ein Monster-Taifun über die Philippinen. Tausende Menschen starben, manche Opfer wurden bis heute nicht gefunden. Der Wiederaufbau verlä ...