41 Ergebnisse zu "KOHLENSTOFFDIOXID"

Ein Gerät, das in 15 Jahren viermal repariert wird, spart gegenüber einem Neukauf etwa ein Viertel Energie und andere Ressourcen ein.“
(Symbolbild)Umwelt
Umwelt

Neue EU-Regeln für Haushaltsgeräte: Reparieren soll leichter werden

Geht die Waschmaschine kaputt, steht man oft vor einer schwierigen Entscheidung: Lohnt sich eine Reparatur überhaupt noch? Für die Umwelt allemal, sagen Expe ...

Der Leon ST ist noch immer ein Hingucker. Das klare Design mit seinen scharf gezeichneten Linien lässt Raumfülle und Kombiladeraum optisch in den Hintergrund treten.Motor News
Motor News

Abgasen zum Spartarif im Erdgas-Leon

Neues 130-PS-Erdgas-Aggregat für den Seat Leon TGI. Daumen hoch an der Tankstelle und bei der Fahrfreude.

(Symbolbild)Deutschland
Deutschland

Deutsche Flughäfen sollen 2050 kein CO2 mehr ausstoßen

Nach eigenen Angaben haben die Flughäfen 2018 in ihrem eigenen Betrieb rund 24 Prozent weniger klimaschädliches CO2 ausgestoßen als 2010. 2030 soll es noch h ...

Symbolfoto.EU-Studie
EU-Studie

Kerosinsteuer würde Klimagasausstoß der Luftfahrt drücken

Eine Studie der EU-Kommissin ergab: Würde die Steuerbefreiung für Kerosin abgeschafft, dann würden Flugtickets im Durchschnitt um zehn Prozent teurer. Das wü ...

Symbolfoto.Emissionen
Emissionen

Vergleichstest: Diesel kann klimaschädlicher als Benziner sein

Diesel wird in Österreich pro Liter mit 8,5 Cent weniger besteuert als Benzin. Über das Jahr 2018 gerechnet haben sich Diesel-Fahrer dadurch 710 Mio. Euro er ...

(Symbolfoto)Umwelt
Umwelt

Klimawandel: IWF spricht sich für weltweite CO2-Steuer aus

Der Internationale Währungsfonds schlägt eine Abgabe von 70 Dollar pro Tonne CO2 vor. Damit könnte der Verbrauch fossiler Energie wirkungsvoll eingedämmt wer ...

IWF-Chefin Christine Lagarde kritisiert politischen Einfluss.. Geldpolitik
Geldpolitik

Internationaler Währungsfonds will Sitz in Wien vergrößern

Bei der Frühjahrstagung des Währungsfonds wurde zudem politische Einflussnahme kritisiert, Kohlendioxid soll teurer werden.

(Symbolfoto)Umweltschutz
Umweltschutz

EU stimmt über Verbot von Einweg-Plastik ab: Warum das nur der Anfang sein kann

Plastik-Wegwerfprodukte sind praktisch, aber schädlich für Klima und Meere. Am Mittwoch will das EU-Parlament das Verbot von Einweg-Plastikprodukten beschlie ...

Für 2025 soll ein Zwischenziel von 15 Prozent eingeführt werden. (Symbolfoto)Luftverschmutzung
Luftverschmutzung

Strengere Klimaschutzvorgaben für Lastwagen und Busse

Der CO2-Ausstoß neuer Schwerfahrzeuge muss ab 2030 um 30 Prozent niedriger sein als 2019. Die Auflagen sind allerdings weniger streng als vom Europaparlament ...

Proteste gegen die Klimapolitik der USA.Umwelt
Umwelt

Trendwende unter Trump? CO2-Ausstoß der USA deutlich gestiegen

Die USA zählen zu den Hauptverursachern von Treibhausgasen. 2018 verzeichneten ihre CO2-Emissionen laut einer Studie den zweitgrößten Anstieg seit mehr als z ...

Der CO2-Ausschuss bei Neuwagen muss bis 2030 stark runtergeschraubt werden.EU
EU

CO2-Reduktion: Kritik von Autoindustrie und Umweltschützern

Dass der Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen zwischen 2021 und 2030 um 37,5 Prozent sinken muss, hält die Autoindustrie für nicht umsetzbar. Umweltorganisation ...

Der Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen soll um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 sinken.EU
EU

Autoindustrie entsetzt über schärfere CO2-Grenzwerte in der EU

Ab 2030 muss der durchschnittliche CO2-Ausstoß von neu zugelassenen Autos um 37,5 Prozent niedriger sein als jener 2021. Die Autoindustrie ist entsetzt – nir ...

Damit der Erde nicht die Luft ausgeht, müssen ab 2020 alle Staaten ihre langfristigen Pläne für eine klimaneutrale Entwicklung vorlegen.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: AFP/Saget</span>COP24
COP24

Weltklimakonferenz eröffnet: Worte sollen Taten werden

Ab heute findet in Polen der Weltklimagipfel statt. Ziel ist, die Beschlüsse von Paris umzusetzen. Der jüngste Hitzesommer zeigt die Notwendigkeit von konkre ...

..., wie genau die Nationalstaaten über ihre Bemühungen und Fortschritte beim Einsparen von Kohlenstoffdioxid berichten müssen. Ziel ist es also, in Kattowitz ein „Rulebook" für die Ausgestaltung des...

(Symbolbild)Klimawandel
Klimawandel

Neue EU-Strategie: Völlige Abkehr von Öl, Kohle und Gas bis 2050

Die EU-Kommission will, dass Europa als erste Volkswirtschaft der Welt binnen 30 Jahren ohne Öl, Köhle und Gas in der Wirtschaft, Energieversorgung und im Ve ...

Rasches Handeln ist gefordert: Hier sind sich Klima-Aktivisten und Experten einig.Erderwärmung
Erderwärmung

Weltklimarat drängt zu raschem Handeln für 1,5-Grad-Ziel

Klima-Experten sind sich einig: Jede weitere Erwärmung, besonders über 1,5 Grad hinaus, vergrößert die Gefahr langanhaltender oder nicht mehr umkehrbarer Ver ...

(Symbolfoto)Kurioses
Kurioses

Für das Klima: Spezielles Futter lässt Kühe weniger furzen

Eine einzige Kuh verursacht etwa drei Tonnen Kohlendioxid pro Jahr. Ein Schweizer Unternehmen ist überzeugt, dass sein Spezialfutter das um zehn Prozent redu ...

Die Stadt New York setzt zur Ratten-Bekämpfung Trockeneis ein.USA
USA

Mit Trockeneis gegen Nager: New York macht seine Ratten kalt

In der US-Metropole geht es den Nagern an den Kragen. Die Stadt will die rund zwei Millionen Ratten effektiv loswerden.

..., die wie Schneeklumpen aussehen. Es ist Trockeneis, Kohlenstoffdioxid in fester Form. Die Lufttemperatur sorgt dafür, dass sich die Brocken in Gas verwandeln, das in das Tunnelsystem der Nager...

Bis 2030 sollten Autos um 37,5 Prozent klimafreundlicher werden als noch 2021.EU
EU

CO2-Emissionen von Neuwagen in der EU stiegen erstmals wieder an

Die Werte stiegen unter anderem deshalb an, weil nach dem Dieselskandal mehr Benziner gekauft wurden, deren CO2-Bilanz schlechter als die von Dieselfahrzeuge ...

(Symbolfoto)Abgasskandal
Abgasskandal

Fiskus in Österreich verlor 2,5 Mrd. wegen falscher CO2-Werte

In ganz Europa sind Milliardenlöcher in den Staatskassen entstanden, weil die Autobauer bei den Abgaswerten getrickst haben.

(Symbolfoto)Abgasskandal
Abgasskandal

Toyota stellt Verkauf von Diesel-Pkw in Europa ein

Die Auslaufphase soll bereits in diesem Jahr beginnen, heißt es von Seiten der Konzernführung.